Wilhelmshaven 27 Jahre alter Raser mit Tempo 151 geblitzt

Foto: dapd

Rekordverdächtiger Tempoverstoß. Vierstelliges Bußgeld und mehrere Monate Fahrverbot drohen. Frau unter Drogeneinfluss erwischt.

Wilhelmshaven. Rekordverdächtiger Tempoverstoß bei winterlichen Straßenbedingungen in Wilhelmshaven: Die Polizei blitzte einen 27 Jahre alten Mann am Mittwochabend in seinem Auto mit 151 Kilometern pro Stunde. Erlaubt ist dort maximal Tempo 70. "Auf ihn wird ein Bußgeld in Höhe von etwa 1400 Euro zukommen, und er wird mindestens drei Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen", teilte Sachbearbeiter Uwe Schönheim am Donnerstag mit.

Außerdem erwischten die Beamten eine 24 Jahre alte Fahrerin, die unter Drogen stand, vermutlich Heroin. Sie verliert ihren Führerschein möglicherweise ganz und muss mindestens 500 Euro Bußgeld zahlen.