Braunschweig Schulbusfahrerin mit zwei Promille gestoppt

Foto: picture alliance / - / picture alliance

Die 49-Jährige wollte Kinder von einer Grundschule abholen. Polizisten stoppten die sturzbetrunkene Frau an einer roten Ampel.

Braunschweig. Mit mindestens zwei Promille Alkohol im Blut wollte eine 49 Jahre alte Schulbus-Fahrerin Kinder in Braunschweig aus der Schule abholen. Die Polizei zog die Frau am Montag Nachmittag aus dem Verkehr. Kinder seien nicht im Bus gewesen, teilte ein Polizeisprecher mit. Zuvor war sie den Angaben zufolge mit einer Alkoholfahne vor einer Grundschule vorgefahren. Dort wurde sie weggeschickt. Die alarmierten Polizeibeamten machten sich darauf hin auf die Suche nach Fahrerin und Bus. Ihren Führerschein wurde die 49-Jährige sofort los. Die Polizei ermittelt nun, wo sie unterwegs war, bevor sie an einer roten Ampel gestoppt wurde.