30.11.12

Braunlage

Kirche nach Mord an Küsterin wieder freigegeben

Zwei Wochen nachdem eine 48-Jährige in einer katholischen Kirche im Oberharz erschossen worden war, ist die Spurensuche abgeschlossen.

Foto: dapd
Die katholische Kirche in Braunlage ist nach dem Mord an einer Küsterin wieder geöffnet
Die katholische Kirche in Braunlage ist nach dem Mord an einer Küsterin wieder geöffnet

Braunlage. Zwei Wochen nach dem Mord an der Küsterin ist die katholische Kirche des Oberharzer Ferienortes Braunlage von der Ermittlungsbehörde wieder freigegeben worden. Die Spurensuche sei abgeschlossen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Freitag.

Die 48 Jahre alte Küsterin war am 16. November in Räumen der Kirchengemeinde erschossen worden. Die Leiche der zehnfachen Mutter wurde im Keller des Gotteshauses gefunden. Wegen Mordverdachts und Beihilfe sitzen der getrennt lebende Ehemann des Opfers und ein Sohn in Untersuchungshaft. Die Beisetzung soll nach Angaben der Stadt Braunlage nicht im Oberharz stattfinden, sondern in Westdeutschland, woher die Familie der Küsterin ursprünglich stammt.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Blue Port HamburgBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
EM-Titel

DFB-Nachwuchs feiert wie die Großen

Straßen überflutet

Überschwemmungen in Oberbayern

Baugrube

Verletzte bei Einsturz in Winterhude

Architektur

So wohnt es sich in Altonas Neuer Mitte

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr