09.11.12

Hannover

Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen im Maschsee

Am Vormittag wurde die Suche nach Leichenteilen der 44- Jährigen fortgesetzt. Videoaufnahmen wurden bisher noch nicht ausgewertet.

Foto: pa/dpa
Leichtenteile im Maschsee gefunden - Suche mit Spürhunden
Ein Spürhund der Polizei sucht das Nordufer des Maschsees in Hannover nach weiteren Leichenteilen ab.

Hannover. Nach dem Fund einer toten Frau im Maschsee in Hannover vor gut einer Woche hat die Polizei die Suche nach weiteren Leichenteilen fortgesetzt. Am Freitagvormittag wurde auf dem See mit Hunden nach neuen Spuren zur Aufklärung des Verbrechens gesucht, teilte die Polizei mit.

Die Tote war in Müllsäcken auf dem See treibend entdeckt worden. Die 44-Jährige aus Nordrhein-Westfalen lebte seit dem Sommer in Hannover, sie konnte durch Fingerabdrücke identifiziert werden, die bei einem Ermittlungsverfahren gegen sie genommen worden waren. Noch nicht abgeschlossen ist die Auswertung von Videoaufnahmen einer Überwachungskamera am See.

Eine Spaziergängerin hatte am 31.10.2012 Leichenteile am Ufer des Maschsees entdeckt und die Polizei informiert

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Feuerwehr

Schnelsen: Reisebus brennt auf A7 aus

Bundesliga

HSV: Heim-Debakel gegen Wolfsburg

Trauer

Ex-Boxer Rubin "Hurricane" Carter ist tot

Feuerwehr

Osterfeuer in Eidelstedt außer Kontrolle

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr