24.07.12

Medienberichte

Kommune sperrt marode Seebrücke Heiligendamm

Die Seebrücke Heiligendamm soll angeblich komplett gesperrt worden sein, da die maroden Geländer ausgetauscht werden müssen.

Foto: dpa/DPA
Angler auf der Seebrücke von Heiligendamm, die nun gesperrt worden ist. Das marode Geländer soll saniert werden
Angler auf der Seebrücke von Heiligendamm, die nun gesperrt worden ist. Das marode Geländer soll saniert werden

Heiligendamm. Die Seebrücke im ältesten Seebad Deutschlands – in Heiligendamm an der Ostsee – ist nach einem Bericht der Rostocker "Ostsee-Zeitung" komplett gesperrt worden. Grund seien die maroden Geländer, die schon seit längerem ausgetauscht werden sollten, berichtet die Zeitung.

+++ Heiligendamm - Die Legende lebt nicht mehr +++

Sie beruft sich dabei auf die Stadtverwaltung in Bad Doberan im Landkreis Rostock, zu der Heiligendamm gehört. Die Sanierungsarbeiten sollen in Kürze beginnen. Die rund 200 Meter lange Brücke wurde nach der Wende neu errichtet. Heiligendamm erlangte 2007 durch den G8-Gipfel weltweite Bekanntheit.

(abendblatt.de/dpa)
Multimedia

Seebrücke Heiligendamm

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Kreis Stormarn zu einem GroßbrandBrightcove Videos

Feuermehr »

Top Bildergalerien mehr
Containerdörfer

Schulen und Schiffe für Flüchtlinge in Hamburg

25 Jahre Mauerfall

DDR: Eine Hochzeit im Niedergang

Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

HSV

Erstes Training unter Josef Zinnbauer

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr