26.05.13

Hobby-Angler

Nordfriese fängt einen fast 2,50 Meter langen Riesenbutt

Mit einem Gewicht von 194 Kilogramm und einer Länge von 2,43 Metern gehört der Fisch zu größeren Exemplaren seiner Art. "Davon träumt man als Angler, es ist wie ein Gewinn im Lotto."

Foto: dpa

Christian Johannsen aus Nordfriesland neben einem nach seinen Angaben 2,43 Meter langen Heilbutt

2 Bilder

Bordelum /Tromsø. Der Angler Christian Johannsen hat in Norwegen den Fisch seines Lebens gefangen: In der Barentsee nördlich von Tromsø ging dem 45-jährigen Bankangestellten am Sonnabend ein riesiger Heilbutt an die Angel. Mit einem Gewicht von 194 Kilogramm und einer Länge von 2,43 Metern gehört er zu größeren Exemplaren seiner Art.

"Davon träumt man als Angler, es ist wie ein Gewinn im Lotto", sagte der leidenschaftliche Hobby-Angler aus dem nordfriesischen Bordelum am Sonntag. Mehr als viereinhalb Stunden kämpfte Johannsen mit Unterstützung von zwei Angelkameraden mit dem Fisch, ehe er ihn in das kleine Boot hieven konnte. Der Heilbutt wurde vor Ort filetiert und verwertet.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Eidelstedt

Osterfeuer greift auf Bürogebäude über

Bundesliga

HSV verliert Heimspiel gegen Wolfsburg

Dänemark

150. Jahrestag der Schlacht an Düppeler Schanzen

Fußball-Bundesliga

Die Bilder zum 31. Spieltag

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr