21.02.13

Rückkehr

Abgeschobene Kurdin Gazale Salame erhält Visum

Die damals schwangere Salame war vor acht Jahren mit ihrer einjährigen Tochter aus einem Dorf bei Hildesheim abgeschoben worden.

Foto: dpa
Landtag Niedersachsen Salame
Vor acht Jahren wurde die Familie Siale-Salame aus dem Kreis Hildesheim durch Abschiebung getrennt

Hannover. Der Rückkehr der in die Türkei abgeschobenen Kurdin Gazale Salame nach Deutschland steht nichts mehr im Weg: Das niedersächsische Innenministerium hat am Donnerstag einem Antrag auf ein Visum für die Frau und ihre beiden Kinder zugestimmt, wie Ministeriumssprecher Frank Rasche mitteilte. Eine entsprechende Anfrage des deutschen Generalkonsulats in Izmir sei Anfang der Woche in Hannover eingegangen. Der niedersächsische Flüchtlingsrat begrüßte die Entscheidung von Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Die damals schwangere Salame war vor acht Jahren mit ihrer einjährigen Tochter aus einem Dorf bei Hildesheim abgeschoben worden, als der Vater die beiden älteren Töchter zur Schule brachte. Grund dafür waren falsche Angaben, die Salames Eltern Jahre zuvor bei ihrer Einreise gemacht hatten.

Das Schicksal der Kurdin machte Schlagzeilen und brachte Pistorius' Amtsvorgänger Uwe Schünemann (CDU) große Ablehnung ein. Für seine Abschiebepolitik war er immer wieder von SPD, Grünen, Vertretern der Kirchen und von Flüchtlingsverbänden kritisiert worden.

Pistorius hatte noch nach seiner Amtsübernahme am Dienstag erklärt, er wolle die Rückkehr Salames zur Chefsache machen. Für ihn stehe fest, dass er die Rückkehr nach Deutschland "schnellstens ermöglichen" wolle.

Nach einem Landtagsentscheid im Dezember war auf eine baldige Rückkehr gehofft worden. Im Januar gab der Landkreis Hildesheim bekannt, dass die Voraussetzungen für die Beantragung eines Visums gegeben seien. Grund dafür sei, dass eine der beiden in Deutschland gebliebenen Töchter Salames eine Aufenthaltserlaubnis habe.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRusslands ZukunftHighway to Hell – Putin wird untergehen
  2. 2. DeutschlandUkraine-KonfliktGauck droht in Polen dem "Aggressor" Putin
  3. 3. AuslandWladimir Putin"Ich könnte in zwei Wochen Kiew einnehmen"
  4. 4. DeutschlandSondersitzungBundestag verweigert Abstimmung über Russland
  5. 5. AuslandUkraine-KonfliktRöttgen mahnt maßvolle Nato-Reaktion auf Putin an
Top Video Alle Videos
Der Ebola-Kranke wurde auf eine Isolierstation in Hamburg-Eppendorf gebracht.Brightcove Videos

Der betroffene Mann ist in Westafrika an Ebola erkrankt. Mit einem Spezial-Jet ist er zunächst in Hamburg gelandet und wurde dann von einem Infektionsrettungswagen abgeholt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

2. Bundesliga

FC St. Pauli verliert in Fürth

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr