Lägerdorf Weiterer Tiertransporter kippt um – 60 Schweine verenden

Foto: dapd

Der Unfall verursachte einen Schaden von 180.000 Euro. Insgesamt 160 Schweine befanden sich auf dem Lastwagen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Lägerdorf. Auf der Autobahn 23 bei Lägerdorf (Kreis Steinburg) ist am Dienstag ein Schweinetransporter umgekippt und hat einen Schaden von 180.000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, verendeten etwa 60 der 160 Schweine, die sich im Anhänger befanden. Die überlebenden Tiere seien in einem Ersatz-Lkw abtransportiert worden.

Der 58-jährige Fahrer des 40 Tonnen schweren Gespanns blieb unverletzt. Aus bisher unbekannter Ursache war das Fahrzeug rechts von der Straße abgekommen, in die Böschung gefahren und auf der Seite liegengeblieben. Die A23 wurde für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.