Schleswig-Holstein Böge bislang einziger Kandidat für CDU-Landesvorsitz

Foto: dpa

Der Vorstand der schleswig-holsteinischen CDU will noch am Donnerstagabend Böge als Kandidaten für den Landesvorsitz nominieren.

Kiel. Der Europaabgeordnete Reimer Böge bleibt voraussichtlich einziger Kandidat für den Landesvorsitz der CDU in Schleswig-Holstein. "Es ist kein weiterer Kandidat dazugekommen", sagte CDU-Landesgeschäftsführer Sven Müller am Donnerstag. Der Vorstand der schleswig-holsteinischen CDU wollte noch am Donnerstagabend den bisherigen Partei-Vize Böge als Kandidaten für den Landesvorsitz nominieren.

Böge hatte am Mittwochabend wie erwartet seine Kandidatur für den Chefposten angekündigt und dafür seine schriftliche Bewerbung bei der CDU-Geschäftsstelle eingereicht. Die Neuwahl ist nötig geworden, weil der bisherige Vorsitzende Jost de Jager Anfang Januar – enttäuscht vom mangelnden Rückhalt in der Partei – zurückgetreten war. Gewählt werden soll der neue Landeschef auf einem Parteitag am 16. März.