22.01.13

Eis und Niedrigwasser

Wangerooge vom Fährverkehr abgeschnitten

Urlauber müssen auf Inselflieger ausweichen. Staus und Unfälle durch Schnee und Glätte in Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Foto: dpa
Die Fährverbindung zwischen Harlesiel und Wangerooge soll am Dienstag wieder aufgenommen werden
Fährverbindung nach Wangerooge abgeschnitten (Archivbild)

Wangerooge. Die Nordseeinsel Wangerooge ist vom Fährverkehr abgeschnitten. Wegen Niedrigwassers und Eisgangs fiel der Schiffsverkehr zwischen Insel und Festland am Dienstagvormittag aus, sagte ein Bahnsprecher. Urlauber müssten auf die Inselflieger ausweichen. Für Mittwoch gebe es noch keine Prognose. Der am Montag ausgefallene Fährdienst nach Juist sollte am Nachmittag wieder aufgenommen werden.

Schneefälle und glatte Straßen haben am Dienstagmorgen im Norden auch zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr geführt. Viele Autofahrer gerieten in Niedersachsen und Schleswig-Holstein auf glatten Straßen ins Rutschen. Dabei blieb es jedoch nach Angaben der Polizeileitstellen und Feuerwehren meist bei Blechschäden. Die Autofahrer hätten sich an die schneebedeckten Straßen gewöhnt, berichteten die Sprecher. Auf der schneebedeckten Autobahn 23 stauten sich die Autos von Hamburg-Eidelstedt bis nach Elmshorn auf 20 Kilometern.

Tausende Schüler in den niedersächsischen Landkreisen Schaumburg, Nienburg und Diepholz können sich freuen. Die Kinder und Jugendlichen an allen allgemein- und berufsbildenden Schulen erhielten dort am Dienstag schulfrei.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRusslands ZukunftHighway to Hell – Putin wird untergehen
  2. 2. DeutschlandUkraine-KonfliktGauck droht in Polen dem "Aggressor" Putin
  3. 3. AuslandWladimir Putin"Ich könnte in zwei Wochen Kiew einnehmen"
  4. 4. DeutschlandSondersitzungBundestag verweigert Abstimmung über Russland
  5. 5. AuslandFatwaBritische Imame verurteilen Islamisten im Irak
Top Video Alle Videos
Der Ebola-Kranke wurde auf eine Isolierstation in Hamburg-Eppendorf gebracht.Brightcove Videos

Der betroffene Mann ist in Westafrika an Ebola erkrankt. Mit einem Spezial-Jet ist er zunächst in Hamburg gelandet und wurde dann von einem Infektionsrettungswagen abgeholt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Handball

HSV verliert nach großem Kampf gegen Kiel

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr