16.01.13

Buchholz

Wärmflasche statt Eiskratzen: 19-Jähriger rammt Auto

Keine Lust aufs Freikratzen der Windschutzscheibe: Ein Fahranfänger verwendete stattdessen eine Wärmflasche - mit mäßigem Erfolg.

Foto: pa/dpa
Eiskratzen in Hamburg
Ein 19-Jähriger wollte sich die Arbeit beim Eiskratzen erleichtern und griff zur Wärmflasche - mit mäßigem Erfolg

Buchholz. Weil er eine Wärmflasche aufs Armaturenbrett gelegt hat um sich das Freikratzen der Windschutzscheibe zu sparen, hat ein Fahranfänger in Buchholz einen geparkten Wagen gerammt. Der 19-Jährige sei einfach losgefahren, obwohl sich durch die Wärmflasche nur ein kleiner Sehschlitz in der ansonsten völlig vereisten Scheibe gebildet hatte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Prompt übersah er das am rechten Straßenrand geparkte Auto. Der Schaden beträgt rund 3000 Euro.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Kamerunkai

Gabelstapler stürzt in die Elbe, Fahrer stirbt

FC St. Pauli

Die Bilder zur Partie bei Energie Cottbus

Fußball-Bundesliga

Die Bilder zur Partie Frankfurt vs. Hannover

Tod

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr