Niedersachsen Unbekannter legt 4000 Euro auf Braunschweiger Altar

Foto: picture alliance / Ernst Weingar / picture alliance

Anonymer Spender stiftet wieder Geld. Im Raum Braunschweig wurden in den letzten zwei Jahren mehr als 200.000 Euro gespendet.

Braunschweig. Ein anonymer Spender hat im Braunschweiger Dom 4000 Euro auf den Altar gelegt. Er habe den Umschlag mit dem Geld am Mittwochmorgen zufällig im Gottesdienstbuch entdeckt, berichtete Domprediger Joachim Hempel am Donnerstag.

Es ist bereits die zweite anonyme Spende an die Domgemeinde. "Es läuft immer nach dem gleichen Schema ab: Da ist ein Zeitungsartikel dabei, wo genau angestrichen ist, wofür das Geld verwendet werden soll", berichtete Hempel. Seit rund zwei Jahren wurden so im Braunschweiger Raum bereits mehr als 200.000 Euro an soziale Einrichtungen gespendet, auch eine Kirchengemeinde in Hannover wurde schon bedacht.