29.12.12

Kreis Harburg

Transporter stürzt Böschung hinab – Fahrer in Lebensgefahr

Der 55-Jährige kam mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dann stürzte der Kleinlaster eine Böschung hinab.

Foto: Polizei Harburg
Ein Kleinlaster ist bei Wistedt von der Bundesstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt
Ein Kleinlaster ist bei Wistedt von der Bundesstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt

Wistedt. Ein Kleinlaster ist am frühen Sonnabend bei Wistedt (Kreis Harburg) von der Bundesstraße 75 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Anschließend stürzte der Wagen eine zwei Meter tiefe Böschung hinab. Der 55 Jahre alte Fahrer wurde im Fußraum eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen, teilte die Polizei mit. Helfer brauchten 80 Minuten, um das Wrack mit schwerem Gerät zu öffnen und den Mann zu befreien. Parallel entluden Retter die Ladefläche des Werkstattwagens, um von hinten an den Fahrer zu gelangen. Warum er von der schnurgeraden Straße abgekommen war, ist unklar. Die Polizei vermutet, dass er am Steuer eingeschlafen war.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat den Antrag zum Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zu Gunsten von Flüchtlingsunterkünften genehmigt. Künftig werden hier 23 Wohnungen entste…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bayern München und Co.

2. Spieltag in der Champions League

Tierpark Hagenbeck

Ina Müller tauft Walrossbaby Thor

Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

Wiesn

Promis beim Oktoberfest 2014

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr