21.12.12

Mecklenburg-Vorpommern

Bunte Märchenwelt aus Eis in Rövershagen

Die Eiszeit in Rövershagen gehört zu den spektakulärsten Ausstellungen im Nordosten. 14 internationale Künstler gestalten Eislandschaft.

Foto: ZB/DPA

Erstmal wurde auch gefärbtes Eis verwendet: Andrey Molokov (Russland) arbeitet an seiner Skulptur "Irrgarten" aus rotem Eis

6 Bilder

Rövershagen. In der minus acht Grad kalten Eishalle in Karls Erlebnishof in Rövershagen bei Rostock ist am Freitag die 10. Eiszeit eröffnet worden. Die nach Worten von Erlebnishof-Chef Robert Dahl größte Eisskulpturen- Ausstellung Deutschlands lockt in diesem Jahr erstmals mit rotem Eis. Die Ausstellung auf insgesamt 2000 Quadratmetern dauert bis zum 3. März kommenden Jahres. In den vergangenen Jahren kamen jeweils mehr als 100.000 Besucher zu der Schau.

14 internationale Künstler aus Russland, Polen, Litauen, Lettland, Frankreich, Bulgarien, Ukraine, Malaysia und Niederlande gestalteten eine Eis-und Schneelandschaft, die den Titel "Komm ins Erdbeerwunderland" trägt. In der bunten Märchenwelt können "Alice und ihre Freunde" bestaunt werden. Aus den rund 1800 Eisblöcken wurden nicht nur Eis-Skulpturen, sondern auch ganze Räume aus Eis gestaltet.

Für die bis zu vier Meter hohen Eisfiguren verwendeten die Künstler in den vergangenen vier Wochen klares und milchiges Eis, dass in einem aufwendigen Verfahren in Polen hergestellt wurde. Alle Figuren werden von Lichtinstallationen, Dekoration und Musik in Szene gesetzt.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandVerkehrsabgabeDie Pkw-Maut kommt – aber ganz anders als gedacht
  2. 2. WirtschaftStaatsanwaltschaftMiddelhoff soll wegen Untreue ins Gefängnis
  3. 3. KommentareIslamismusMuslime, distanziert Euch endlich vom IS!
  4. 4. AuslandKampf gegen ISPeschmerga-Einheiten verstärken Kobani-Verteidiger
  5. 5. WirtschaftMistral-SchiffeFrankreich wegen Rüstungsdeal in der Zwickmühle
Top Video Alle Videos

Diese Kurden, die in Düsseldorf demonstrieren, fordern auch die Freilassung des in der Türkei inhaftierten PKK-Chefs Öcalan
Brightcove Videos

Sie fordern Unterstützung für Kobani: In Düsseldorf sind rund 21.000 Menschen gegen die Terrormiliz IS auf die Straße gegangen. Viele kritisieren dabei auch die Zurückhaltung der Türkei. mehr »

Top Bildergalerien mehr
DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Architektur

Das sind Hamburgs "Bauwerke des Jahres"

Winterhude

Stanislawski und Laas eröffnen Supermarkt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr