03.12.12

Mecklenburg-Vorpommern

Gastronomiearbeiter bekommen 17 Prozent mehr Gehalt

Bereits im Dezember sollen die Löhne und Gehälter um fünf Prozent steigen. Bis September 2014 wird es eine Erhöhung um 17 Prozent geben.

Foto: Bertold Fabricius/Pressebild.de/Bertold Fabricius
Bettensteuer Hotel Louis C. Jacob
Mitarbeiter in Hotels und Gaststätten im Nordosten dürfen sich auf mehr Gehalt freuen. Bis September 2014 ist eine Lohnerhöhung um 17 Prozent geplant (Symbolbild)

Schwerin. Tausende Mitarbeiter in Hotels und Gaststätten im Nordosten bekommen mehr Geld. Grund ist ein neuer Tarifvertrag, auf den sich der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Dehoga MV) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) geeinigt haben. Wie die Dehoga am Montag in Schwerin mitteilte, steigen die Löhne und Gehälter bereits im Dezember um fünf Prozent. Insgesamt wurden 17 Prozent höhere Löhne bis September 2014 vereinbart, der Vertrag läuft bis Ende März 2015. Es handele sich um den höchsten jemals in Mecklenburg-Vorpommern getätigten Tarifabschluss, hieß es vom Arbeitgeberverband. Auch die Ausbildungsvergütungen würden angehoben.

Die im bundesweiten Vergleich niedrige Bezahlung in der Branche im Nordosten war seit Jahren kritisiert worden. Laut Verband bewege man sich mit diesem Vertrag auf bundesweitem Niveau. Die Dehoga vertritt nach eigenen Angaben mehr als 1400 Mitgliedsunternehmen in der Beherbergungswirtschaft.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WeltgeschehenMahnwache für TugçeUnd dann ging im dritten Stock das Licht an
  2. 2. WirtschaftSteuervorteileDiese Deutschen fürchten um ihre Schweizer Milliarden
  3. 3. Politik"Welt"-Nachtblog++ Helmut Schmidt: "War im Amt 100 Mal bewusstlos" ++
  4. 4. Webwelt & TechnikAlternative DiensteSo entkommen Sie dem Google-Monopol
  5. 5. DeutschlandFlüchtlinge"Ängste, dass plötzlich zu viele kommen könnten"
Top Video Alle Videos
Das Kreuzfahrtschiff «MS Deutschland»Brightcove Videos

Bereits 15 Intressenten wollen das insolvente Kreuzfahrtschiff MS Deutschland kaufen. Dies geht aus Informationen des Hamburger Abendblatts hervor. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Seevetal

Einfamilienhaus in Fleestedt in Flammen

Marodes Bauwerk

Brückensprengung mitten in Schwerin

Niedersachsen: Weihnachtshaus mit 400.000 Lichtern

Champions Leauge

CL: Der 5. Spieltag für die deutschen Teams

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr