15.11.12

Bremen

Zwei Schüler bei Explosion im Chemie-Unterricht verletzt

Ein 17-Jähriger brachte in Bremen seinen Chemiebaukasten in den Unterricht mit und entzündete eine Substanz. Zwei Schüler verletzt.

Foto: dpa
Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs (Symbolbild)

Bremen. Bei einer kleinen Explosion im Chemie-Unterricht in Bremen sind zwei Schüler verletzt worden. Ein 17-Jähriger brachte am Mittwoch einen eigenen Chemiebaukasten in den Unterricht mit und entzündete eine Substanz, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte. Daraufhin kam es zu einer Explosion, die "etwas stärker als bei einem Böller" war, wie es weiter hieß.

Der 17-Jährige wurde an den Händen und im Gesicht verletzt und musste ins Krankenhaus. Ein Mitschüler wurde am Rücken leicht verletzt.

dapd
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Das Kreuzfahrtschiff «MS Deutschland»Brightcove Videos

Bereits 15 Intressenten wollen das insolvente Kreuzfahrtschiff MS Deutschland kaufen. Dies geht aus Informationen des Hamburger Abendblatts hervor. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Schleswig-Holstein

Zug überrollt Auto in Bad Oldesloe

Fall Michael Brown

Nach Jury-Entscheidung: Ferguson brennt

Eidelstedt

Auto prallt gegen Bus: Frau verletzt

2014

Hamburg startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr