12.11.12

Bremen

Umweltschutzorganisation Robin Wood feiert Jubiläum

Vor 30 Jahren schlossen sich Umweltschützer zusammen, um gegen Waldsterben zu kämpfen. Heute ist Robin Wood eine etablierte Organisation.

Foto: dapd
Umweltorganisation Robin Wood wird 30 Jahre alt
Aktivisten von der Umweltschutzorganisation Robin Wood

Bremen. Ein kleines Häuflein Umweltschützer trat Ende 1982 an, um als "Rächer der Entlaubten" gegen das Baumsterben zu kämpfen. 30 Jahre später geht es den Wäldern in Deutschland ganz gut - und aus Robin Wood ist eine etablierte Umweltschutzorganisation geworden. Die heute rund 1400 Mitglieder setzen sich weltweit für den Schutz der Wälder ein und kümmern sich um Themen wie Klimawandel, Energie und Verkehr.

Zu den Aktivisten der ersten Stunde - die Gründungsversammlung war am 12. November 1982 - gehören Klaus Scheerer und seine Frau Anne aus Hamburg. Zuvor hatten sie den deutschen Greenpeace-Ableger mitgegründet, waren aber im Streit um die richtige Arbeitsweise gegangen. "Wir hatten andere Ideen, wie man Umweltschutzarbeit angehen sollte, nicht von oben nach unten, sondern eher von der Basis aus", sagt der 71 Jahre alte ehemalige Hochseekapitän. Mittlerweile sei die Zusammenarbeit von Robin Wood und Greenpeace aber ganz gut. Bremen war eher zufällig der Gründungsort. Einige der ersten Mitglieder kamen aus der Hansestadt, ein Bremer Jurist half bei Rechtsfragen. So trafen sich nach Scheerers Erinnerung etwa 30 bis 35 Leute an der Weser. "Unsere Idee, dass Robin Wood mal eine große Bewegung werden würde, hat sich nicht erfüllt", räumt er aber ein. Ähnlich wie Greenpeace setzt Robin Wood immer wieder auf Kampagnen, die viel Aufmerksamkeit erzeugen. Die spektakulärste Aktion war die Besetzung des Kühlturms im französischen Atomkraftwerk Cattenom.

War Robin Wood erfolgreich? Scheerer: "Doch, das glaube ich schon, wir haben viel dafür getan, dass bleifreies Benzin, Katalysatoren und Entschwefelungsanlagen gekommen sind." Jetzt gehe es zum Beispiel um Palmöl. Der Ausbau der Plantagen zerstöre Regenwälder. "Es müssen noch dicke Bretter gebohrt werden, damit sich etwas ändert", ist sich Scheerer sicher.

Wirtschaftlich befindet sich Robin Wood in einer schwierigen Situation. Der Jahresabschluss 2011 weist bei Einnahmen von gut 974 000 Euro ein Defizit von 144 000 Euro aus. Der Verein nimmt kein Geld von Unternehmen an. "Da gehen wir lieber pleite, das ist unser Stolz", sagt Scheerer.

Trotz Konkurrenz würdigen auch andere Organisationen die Verdienste. Robin Wood spiele eine wichtige Rolle innerhalb der Umweltbewegung Deutschlands, sagt der Sprecher des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Rüdiger Rosenthal. "Robin Wood gebührt das Verdienst, die Möglichkeiten des zivilen Ungehorsams erweitert und professionalisiert zu haben. Diese Stärke sollte die Organisation weiter ausbauen."

Auch von der Umweltstiftung WWF gibt es Zuspruch. "Uns eint das gemeinsame Ziel, auch wenn wir nicht immer einer Meinung über den richtigen Weg sind", erläutert Pressesprecher Jörn Ehlers.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandAttentat in Kanada"Ein Angriff auf unser Land und unsere Werte"
  2. 2. WirtschaftGefühlte InflationDie ganze Wahrheit über die Lebensmittelpreise
  3. 3. DeutschlandSebastian MollAfD geht nicht gegen Vergleich mit NSDAP vor
  4. 4. KommentareFlüchtlingeAsylbewerber lieber zurückweisen als inhaftieren
  5. 5. WirtschaftRussland"Alkohol ist die Tragödie unserer Wirtschaft"
Top-Videos
Vanity-Fair-Cover
Naomi Campbell und das Bettlaken

Nur ein Bettlaken verhüllt den Blick auf den Körper von Topmodel Naomi Campbell. Fast wie bei den alten Römern, die auch nicht mehr trugen…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Fußball

Der 3. Spieltag der Champions League

Ottawa

Islamist verübt Anschlag auf Kanadas Regierung

Hamburg-Mitte

Zwei Verletzte bei Unfall in der HafenCity

Hurrikan

"Gonzalo" überschwemmt den Fischmarkt

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr