Medizin

Heißes Bad - trockene Haut

Wenn draußen Schmuddelwetter herrscht, ist ein Bad verlockend. Doch sollte es nicht zu heiß sein. Dann werde die Haut schnell zu trocken, warnt die DAK. Das gelte auch für das Duschen. Außerdem sollte auf heftiges Rubbeln beim Abtrocknen verzichtet werden, um die Haut nicht zusätzlich zu strapazieren. Sie sollte mit einer Creme gut gefettet werden. Dazu eine fetthaltige Creme nutzen, denn ist der Wasseranteil zu groß, kann es bei Minusgraden zu Erfrierungen kommen.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.