15.11.12

Meeresbiologie

Tropischer Mondfisch geht in der Ostsee ins Netz

Sassnitz. Sassnitzer Fischer haben bei Rügen einen in der Ostsee nicht heimischen Mondfisch gefangen. Experten des Deutschen Meeresmuseums untersuchten das tote, rund 46 Zentimeter lange und 72 Zentimeter hohe Jungtier, das vermutlich mit der Strömung in die Nord- und von dort in die Ostsee getrieben worden sei. Die bis zu drei Meter langen Mondfische sind in tropischen und subtropischen Meeren heimisch.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Das Netz rätselt
Beobachteten Aliens Alexander Gersts Spacewalk?

Es sind ganz normale Bilder eines Reparatureinsatzes an der ISS. Bis in einer Kameraeinstellung eine ungewöhnliche Erscheinung auftaucht.…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Champions League

Der 3. Spieltag der Champions League

Ottawa

Islamist verübt Anschlag auf Kanadas Regierung

Hurrikan

"Gonzalo" überschwemmt den Fischmarkt

Mitten in der Wohnung

Lokstedt: Explosive Chemiekalien entdeckt

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg
Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr