15.11.12

Meeresbiologie

Tropischer Mondfisch geht in der Ostsee ins Netz

Sassnitz. Sassnitzer Fischer haben bei Rügen einen in der Ostsee nicht heimischen Mondfisch gefangen. Experten des Deutschen Meeresmuseums untersuchten das tote, rund 46 Zentimeter lange und 72 Zentimeter hohe Jungtier, das vermutlich mit der Strömung in die Nord- und von dort in die Ostsee getrieben worden sei. Die bis zu drei Meter langen Mondfische sind in tropischen und subtropischen Meeren heimisch.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Argentinien
Angehörige des Papstes sterben bei Autounfall

Ein Neffe von Papst Franziskus ist mit seiner Familie im Auto mit einem LKW kollidiert. Während der Neffe schwer verletzt überlebte, verstar…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Berüchtigter Ex-Innensenator

Schill: Hamburgs "Richter Gnadenlos"

Innenverteidiger

Das ist HSV-Neuzugang Cléber

Insel-Geschichte

Reederei-Familie Rickmers auf Helgoland

DFB-Pokal

HSV siegt in Cottbus nach Elferschießen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr