12.10.12

Marsrover

"Curiosity" entdeckt unbekanntes Vulkangestein auf dem Mars

Der Marsroboter "Curiosity" entdeckte eine Gesteinsart auf dem Planeten, die auf der Erde nicht vorkommt, aber irdischem Gestein ähnelt.

Foto: DPA
«Curiosity» entdeckt auf dem Mars Vulkanstein wie auf der Erde
Der Marsrover «Curiosity» hat eine bisher unbekannte Gesteinsart auf dem Mars entdeckt Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Washington. Der Rover "Curiosity" hat eine bisher unbekannte Gesteinsart auf dem Mars entdeckt. Es handele sich dabei um einen Felsbrocken, der vulkanischem Material auf der Erde ähnelt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Donnerstag mit. "Dieser Typ Gestein entspricht in seiner chemischen Zusammensetzung in etwa einer ungewöhnlichen, aber durchaus bekannten Art von Gestein, die in vielen vulkanischen Regionen der Erde gefunden wird", sagte Edward Stolper vom Institute of Technology in Pasadena (Kalifornien).

Der Brocken hat etwa die Größe eines Fußballs und die Form einer Pyramide. Es handelt sich um die erste Felsprobe, die der im August gelandete Rover untersucht hat.

Auf der Erde entsteht diese Art von Gestein den Forschern zufolge durch großen Druck sowie Wasser und Magma unter der Erdkruste. Der Entstehungsprozess auf dem Mars sei aber noch unklar. "Mit lediglich einem Mars-Stein dieser Art ist es schwierig zu sagen, ob es sich um die gleichen Prozesse handelt", betonte Stolper.

Die Nasa benannte den Fund nach dem Ingenieur Jake Matijevic. Er gehörte zum Projekt-Team und war in diesem Jahr gestorben. "Jake ist ein seltsamer Mars-Fels", sagte Ralf Gellert von der kanadischen Universität Guelph, der ebenfalls an den Forschungen beteiligt ist.

Der Mars gilt bereits seit langem als felsiger Planet, der der Erde mehr als alle andere Planeten in unserem Sonnensystem ähnelt. Dort soll es auch Wasser gegeben haben.

Bereits kürzlich hatte "Curiosity" – der bisher teuerste und technisch fortgeschrittenste Mars-Rover – Aufnahmen eines ausgetrockneten Flussbettes auf dem Mars geliefert. In ihm befanden sich Kieselsteine, die durch Wasser geformt worden sein sollen. "Curiosity" sucht nach Spuren des Lebens auf dem Roten Planeten.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Die uralte Maya-Stadt in der Provinz Campeche wurde schon vor vierzig Jahren von amerikanischen Forschern entdeckt, dann aber vergessen. 2013 hat sich eine neue Expedition ihrer angenommen.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Ebola-Patient in Hamburg gelandet

Spanien

Tomatenschlacht in Buñol – eine Stadt sieht rot

Bundesliga

Clébers erstes HSV-Training

Los Angeles

Die Emmys: Hollywood feiert sich selbst

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr