Forschung

Kosmetikentwicklung ohne Tierversuche

Saarbrücken. Kosmetik ohne Tierversuche: Forscher in Saarbrücken erhalten von der EU und Kosmetikunternehmen 3,3 Millionen Euro, um neue Verfahren zu entwickeln. Die Wissenschaftler mehrerer Institutionen im Saarland koordinieren das europäische Projekt "Notox", wie die Universität des Saarlandes mitteilte. Dabei sollen Techniken entwickelt werden, mit denen kosmetische Substanzen auf ihre Verträglichkeit geprüft werden können, ohne sie an Ratten oder Mäusen auszuprobieren.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.