Während der Probezeit lauern viele Fallstricke – das kann schon bei der Kleidung beginnen
20.10.14
Arbeitspsychologie

Fünf typische Anfängerfehler von Berufseinsteigern

Wer glaubt, er könne nach Unterzeichnung des Arbeitsvertrages die Probezeit auf die leichte Schulter nehmen, irrt. Jeder dritte Mitarbeiter übersteht sie nicht. Worauf Einsteiger achten sollten. Von Jörg Wiebking mehr...


Manchmal lassen sich Probleme gut aussitzen – dann kann das Aufschieben sinnvoll sein. Bei manchen Menschen verselbstständigt sich die „Aufschieberitis“ aber. Sie können ihr Leben dann kaum noch regeln
19.10.14
Prokrastination

Was bei chronischem Aufschiebeverhalten hilft

Bis zu 20 Prozent der Erwachsenen leiden unter krankhafter Prokrastination. Sie können ihr Leben nicht mehr regeln. Trainings sollen ihnen helfen, den Alltag wieder in den Griff zu bekommen. mehr...

Jahreszeiten
19.10.14
Psychologie

Bestimmt der Geburtsmonat, wer Draufgänger wird?

Sommerkinder haben häufig Stimmungsschwankungen, Winterkinder sind ruhig. Forscher wollen diese pseudowissenschaftlich anmutenden Thesen zum Temperament von Menschen nun bestätigt haben. mehr...

Portrait of Girl on beach
18.10.14
Wissenschaft

Glück – Die Erforschung unserer größten Sehnsucht

Der Weg zum menschlichen Glück ist schwer zu durchschauen. Manche, die alles haben, sind unglücklich. Andere sind trotz schwerem Schicksal glücklich. Warum? Wissenschaftler rätseln. Sind es die Gene? mehr...


Mehr Zusammenhalt und Solidarität: Geteilter Schmerz verbindet, auch wenn sich die Menschen zuvor nicht kannten
17.10.14
Psychologie

Geteilter Schmerz verbindet sogar Wildfremde

Was uns nicht umbringt, macht uns stärker, richtig? Für Gruppen jedenfalls scheint diese Regel tatsächlich zu gelten. Das haben zumindest australische Forscher in einer neuen Studie herausgefunden. mehr...


Eine Partnerschaft mit einem gemeinsam geführten Haushalt kommt der Gesundheit zugute
15.10.14
Gemeinsamer Haushalt

Wohl dem, der mit einem Partner zusammenlebt

Forscher haben Ehepaare und nicht eheliche Paare verglichen: Demnach wirkt sich nicht der Trauschein, sondern ein gemeinsamer Haushalt positiv auf die Gesundheit aus. Doch es gibt auch Schattenseiten. mehr...


Oh, wie unangenehm: Viele Menschen sind in einer für sie peinlichen Situation überfordert – dabei gibt es Tricks, wie man sich aus ihr retten kann
13.10.14
Arbeitspsychologie

Neun Lösungen für neun peinliche Job-Situationen

In einer E-Mail über den Kollegen gelästert – doch der ist auch im Verteiler? Es gibt Momente, da möchte man im Boden versinken. Wichtig ist es, souverän zu bleiben. Tipps, wie man sich rettet. mehr...


Nicht wegwerfen – das lese ich alles noch! Das ist natürlich eine Illusion, an die nur der stapelbauende Perfektionist glaubt
12.10.14
Freude am Horten

Warum manche Menschen alles Bedruckte sammeln

Christian K. mag es ordentlich. Paradoxerweise führt das im Fall des Zeitungslesens ins Chaos: Weil er alles ganz genau lesen möchte, werden die Papierstapel in seiner Wohnung immer größer. mehr...


Studien belegen: Sex ist gut für Herz und Kreislauf – und interessiert Frauen ebenso sehr wie Männer.
11.10.14
Psychologie

Wer erfolgreich ist, der geht eher fremd

An Beziehungen kann man doch arbeiten, erfolgreiche Menschen gehen häufiger fremd, und Sex ist wirklich gesund: Die Psychologin Jule Specht hat gesammelt, was die Wissenschaft über die Liebe weiß. mehr...


Stottern, das ist keine Sprachstörung, sondern eine Sprechstörung. Der Stotternde weiß ja, was er sagen will, er kriegt es bloß nicht raus
10.10.14
Sprechstörung

"Ich heiße K-K-K-Karsten Mmmmüller"

Stotternde haben nicht nur mit der Stimme, sondern auch mit Stigmatisierungen zu kämpfen. Entsprechend hoch ist die Hoffnung auf ein Wundermittel. Doch noch geht es nur um Besserung, nicht um Heilung. mehr...


„Shades of Grey“ zieht nach Meinung von Forschern besonders Leserinnen an, die in ihrem Leben ähnliche Erfahrungen gemacht haben oder deren Persönlichkeitsstruktur der Hauptperson ähnlich ist
09.10.14
Frauenbild

Welche Leserinnen "Fifty Shades of Grey" anlockt

Junge Frauen, die "Fifty Shades of Grey" gelesen haben, neigen häufiger zu Essstörungen. Auch trinken sie gern einen über den Durst und haben häufig wechselnde Partner – oder einen, der sie beleidigt. mehr...


Smartphones gehören zur „Balztracht“ der Männer. Das sagen zumindest Psychologen. Frauen haben es da verführungstechnisch von Natur aus leichter
09.10.14
Sexuelle Signale

Was Smartphones über junge Männer aussagen

Der Pfau schlägt ein Rad, der Mann zückt sein Handy: Vor allem junge Männer wollen mit statusträchtigen Smartphones sexuelle Signale setzen und dem anderen Geschlecht imponieren, behaupten Psychologen… mehr...


Vor allem in den norddeutschen Bundesländern leben laut dem „Glückatlas“ die zufriedensten Deutschen. In Ostdeutschland sind die Werte dagegen viel niedriger.
08.10.14
"Glücksatlas"

Hier wohnen die glücklichsten Deutschen

Laut "Glücksatlas 2014" trotzt Deutschland allen Krisen in der Welt. Vor allem die Menschen im Norden sind zufrieden mit ihrem Leben. Die Schere zwischen Ost und West jedoch öffnet sich wieder. mehr...


Wenn Lisa S. das Wort Handgelenk nur hört, wird ihr komisch zumute. Wie diese Frau hier muss sie dann ihr Handgelenk umklammern und reiben, damit das Ekelgefühl verschwindet
07.10.14
Macken & Marotten

Warum manche Menschen Handgelenke eklig finden

Lisa S. aus Hamburg findet Handgelenke ganz furchtbar, Diana W. aus Lübbenau wiederum mag aus Ekel keine Füße berühren, nicht mal die ihres eigenen Kindes. Was steckt bloß hinter diesen Marotten? mehr...


Schicksalsgemeinschaft: Bei einigen Geschwistern beginnt der Kampf schon in den frühen Jahren ihrer Kindheit. Mädchen mobben öfter als Jungen
06.10.14
Psychologie

Wenn Geschwisterliebe in Geschwisterhass umschlägt

Sie sind Verbündete. Sie sind Konkurrenten. Sie sind oft wichtiger für unsere Entwicklung als die Eltern: Geschwister. Doch Eifersucht und Dauerstreit im Kinderzimmer können ein Leben lang nachwirken. mehr...


Für die einen handelt es sich schlicht um Sägearbeiten an Eisblöcken, für andere ist es Kunst mit eiskalten Figuren. Vereinen Menschen 
psychotische Züge und Anzeichen einer Hypomanie, sind sie oft auch kreativ
03.10.14
Psychologie

Kreative sind wirklich oft nahe am Wahnsinn

Immer wieder wird diskutiert, ob Kreativität und Wahnsinn miteinander verknüpft sind. Sind sie, sagt eine neue Studie. Kreative zeigen häufiger Züge, die ins Psychotische und in die Hypomanie gehen. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Psychologie

Liebe, Nähe, Rivalität – bekannte Geschwister

Innenarchitektur

Das Büro mit den eigenen drei Wänden

Übergewicht

Dieses Paar nahm 120 Kilo ab

Luftverkehr

Fluglärm – und wie er heute wahrgenommen wird

Top Video Alle Videos

Eine Hypnosetherapie verspricht eine doppelt so hohe Erfolgsquote mit dem Rauchen aufzuhören als herkömmliche Methoden. "Welt"-Reporter Paul Henschel war bei einer Hypno-Behandlung dabei.mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Alster-Stadtteile in der Flüchtlingspflicht

Stephan SteinleinHamburg

Gerade gut situierte Stadtteile haben die Pflicht, Flüchtlingen ein Obdach zu gebenmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Sollte die Polizei mit Fotos aus der Überwachungskamera nach den Millionenräubern vom Jungfernstieg fahnden dürfen?

  • 75%

    Ja

  • 25%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 4.235
Weitere Nachrichten zu

Kontakte knüpfen und ein Netzwerk aufbauen: Darauf sollte man am Anfang einer Karriere achten
02.10.14
Young Professionals

So vernetzen sich junge Karriereeinsteiger richtig

Kontakte knüpfen will gelernt sein. Daran sollten besonders Berufseinsteiger denken, wenn sie Karriere machen wollen. Worauf man achten sollte – und wie man sich in der Firma sichtbar macht. mehr...


Viele glauben, dass Cannabis zwar die Gedanken verwirren und verlangsamen kann, aber schwerwiegende psychische Folgen ausbleiben – Irrtum
02.10.14
Drogenkonsum

Wenn teuflische Stimmen hässliche Dinge flüstern

Ob Cannabis, Ecstasy oder Amphetamine: Für immer mehr junge Menschen endet der Drogenkonsum in einer Psychose mit Verfolgungswahn und Wahnvorstellungen. Ein Therapiezentrum in Berlin kann helfen. mehr...


Einer oder eine von vier Menschen verändert seinen Persönlichkeitstyp im Alter
30.09.14
Persönlichkeit

Ab dem 70. Lebensjahr wird bei vielen alles anders

Opa ist eben so, der ändert sich nicht mehr? Von wegen! Die Persönlichkeit eines Menschen kann sich im Laufe des Lebens noch einmal grundlegend ändern – besonders im Alter. mehr...


Statt einem klaren Nein geben Chefs gerne ausweichende Antworten. Dann bleibt Mitarbeitern nur übrig, mit gezielten Nachfragen für Klarheit zu sorgen
30.09.14
Arbeitspsychologie

So kontern Sie die Hinhaltetaktiken ihres Chefs

Vorgesetzte haben nicht immer ein offenes Ohr für die Wünsche ihrer Mitarbeiter. Oft spielen sie auf Zeit, um ein klares Nein zu vermeiden. Was können Beschäftigte solchen Strategien entgegensetzen? mehr...


...sowohl für Frauen als auch für Männer.
28.09.14
Befristete Jobs

"Wer unbequem ist, wird nicht weiterbeschäftigt"

Berufsanfänger bekommen oft nur noch Arbeitsverträge auf Zeit – der befristete Job ist in vielen Branchen Standard, besonders im Westen. Die Befristung wirkt auf viele wie eine verlängerte Probezeit. mehr...


Depressionen zu erkennen ist nicht einfach. Häufig sind die Betroffenen nicht nur einfach traurig, sondern leiden an Angstzuständen oder Schlaflosigkeit
27.09.14
Kranke Psyche

Ein Viertel aller Depressiven sind ohne Therapie

In Deutschland leben rund vier Millionen Menschen mit Depressionen. Viele von ihnen werden nicht behandelt. Die Betroffenen suchen selbst oft keine Hilfe, aber auch Mediziner scheinen zu versagen. mehr...


Wer Probleme mit jemandem hat, träumt eher davon, ihn umzubringen, wer psychosomatische Beschwerden hat, wird im Traum oft Opfer von Gewalt. Psychopathen und Narzissten hingegen träumen häufig von Sex
25.09.14
Psychologie

Psychopathen und Narzissten träumen oft von Sex

Träumen Menschen, die zu einer Persönlichkeitsstörung neigen, anders? Forscher sind der Frage nachgegangen: Einige Eigenschaften lassen tatsächlich deutliche Zusammenhänge mit Träumen erkennen. mehr...


Ein wunderbares Gefühl, alles auszuquetschen?
24.09.14
Macken und Marotten

Warum manche Leute jede Tube restlos ausquetschen

Olga R. schneidet jede leere Zahnpastatuben auf und kratzt sie bis auf den letzten Rest aus. Ein wunderbares Gefühl ist das für sie. Beim Deuten dieser Macke hilft eine Theorie von Sigmund Freud mehr...

Kinder lernen durch Nachahmen und Beobachten der Eltern. Dadurch eignen Menschen sich ein Verhaltensrepertoire an, auf das sie in Stresssituationen automatisch zurückgreifen
17.09.14
Macken und Marotten

Warum man oft die Spleens der Eltern übernimmt

Gerade unter Stress kommen häufig plötzlich die eigene Mutter oder der Vater in einem durch. Komisch ist, dass man auch elterliche Angewohnheiten kopiert, die man früher schon gehasst hat. Warum nur? mehr...


Die Konkurrenz hat immer die besseren Ideen? Das lässt sich ändern – kreatives Arbeiten ist trainierbar
15.09.14
Arbeitspsychologie

Acht Übungen helfen der Kreativität auf die Sprünge

Menschen sind kreativ oder eben nicht – so denken viele. Doch dass nur Genies auf zündende Ideen kommen, ist ein Mythos: Im Grunde kann jeder einfallsreich sein. Acht Methoden zum Ausprobieren im… mehr...


Nach einem langen anstrengenden Tag abends noch einkaufen zu gehen ist keine so gute Idee
15.09.14
Versuchungen

Warum ständige Selbstkontrolle impulsiver macht

Die Fähigkeit seine Gelüste zu regulieren ist eine Schlüsselkompetenz im Leben. Doch Selbstkontrolle ist eine begrenzte Ressource. Wer nicht sparsam mit ihr umgeht, handelt am Ende komplett kopflos. mehr...


Jede Botschaft hat mehrere Seiten – dies kann in vielen Lebenslagen schnell zu Missverständnissen führen, die dann in Streit ausarten
12.09.14
Kommunikation

Wenn ein einfacher Satz einen riesigen Streit auslöst

Wir reden mit vier Schnäbeln und hören mit vier Ohren: Kommunikationsprofi Schulz von Thun erklärt, warum ein Satz wie "Die Ampel ist grün" einen handfesten Streit zwischen Menschen auslösen kann. mehr...


Der dorsolaterale präfrontale Kortex befindet sich in der Stirnregion des Gehirns – hier mittels Computertomografie festgehalten. Der Bereich wird vorwiegend für kognitive Funktionen genutzt
11.09.14
Neurologie

Egoismus hat im Gehirn eine feste Adresse

Die menschliche Gesellschaft funktioniert mit Normen. Damit Menschen die Selbstkontrolle gelingt, müssen sie eigennützige Impulse zurückdrängen. Das lässt sich im Gehirn auch manipulieren. mehr...


Immer schön mit erhobenem Zeigefinger: Menschen neigen dazu, sich moralisch über andere zu stellen
11.09.14
Psychologie

Warum man sich selbst für moralisch makellos hält

Verhält sich jemand moralisch oder nicht? Das lässt sich nur schwer testen, weil es dazu zu viele Ansichten gibt. Ein Psychologieprofessor hat dennoch Erstaunliches über unsere Alltagsmoral herausgefu… mehr...


Das Milgram-Experiment bestand darin, dass freiwillige Testpersonen einem „Schüler“ (ein Schauspieler) bei Fehlern in der Zusammensetzung von Wortpaaren einen Stromschlag versetzen sollten. Ein Versuchsleiter (ebenso ein Schauspieler) gab dazu Anweisungen
10.09.14
Psychologie

Zweifel an Resultaten des Milgram-Experiments

1961 sollten beim Milgram-Experiment Probanden andere mit Strom quälen. Es galt als Paradebeispiel dafür, wie Menschen bereit sind, schreckliche Befehle auszuführen. Jetzt gibt es Zweifel am Ergebnis. mehr...


Jörg R. wäscht nach dem Frühstück sofort seinen Teller ab und deckt den Tisch neu – seine Freunde finden das ziemlich merkwürdig
07.09.14
Bin ich noch normal...

... wenn ich immer nur einen Teller benutze?

Jörg R. benutzt an jedem Morgen den selben Teller und immer das selbe Besteck. Wenn alles so läuft, wie es laufen soll, deckt er gleich nach dem Frühstück wieder den Tisch. Was soll das Ritual? mehr...


Wer einmal eine Krankheit durchlebt hat, hat „Innenansichten“ wie kein anderer. Psychatrisch erkrankte Menschen geben ihr Wissen an Ärzte ebenso weiter wie an Betroffene, die gerade Orientierung suchen
06.09.14
Therapie

Ex-Patienten beraten Psychiatrie-Profis und Kranke

Wie sich eine Therapie oder eine Krankheit "von innen" anfühlt, wissen nur die, die sie durchlebt haben. Ex-Patienten vermitteln das, was sie selbst durchlitten haben, an Betroffene oder Profis. mehr...


Musik kann bei Kindern Konzentration und Gedächtnisleistung verbessern – selbst gemachte Musik wohlgemerkt
06.09.14
Neurologie

Musizieren kurbelt Gehirn von Kindern an

Lernen Kinder ein Instrument, profitiert ihr Gehirn davon. Mehr Jugendliche aus Problemvierteln schafften einen Oberschulabschluss, wenn sie Musikunterricht bekamen. Nur: Ein Jahr reicht da nicht. mehr...

DWO_WS_Selbstmord_ag__Teaser.jpg
04.09.14
Suizid

Alle 40 Sekunden bringt sich ein Mensch um

Jedes Jahr nehmen sich mehr als 800.000 Menschen weltweit das Leben. Die WHO hat erstmals einen globalen Bericht über Suizide veröffentlicht. Die Selbstmordrate ist in der Welt ungleich verteilt. mehr...


Ob groß, klein, dick oder dünn: „Vor Gott sind alle Menschen gleich“, heißt es in der Bibel. Ungleiche Paare ecken in der Öffentlichkeit hingegen häufig an
03.09.14
Psychologie

Ungleiche Paare – Wie solche Beziehungen halten

Was findet die Super-Frau mit Modelmaßen nur an dem Dicken mit Glatze? Manche Paare sehen so unterschiedlich aus, dass sie in der Öffentlichkeit häufig anecken. Wie können sie damit umgehen? mehr...


Hacker haben Dutzende Bilder von weiblichen Prominenten ins Netz gestellt, vermutlich nutzten sie eine Sicherheitslücke in der „Find My iPhone“-App
02.09.14
Nackt-Selfies

Die verräterischen Spuren des iCloud-Hackers

Im Internet kursieren nicht nur gestohlene Nackt-Selfies der Stars, sondern auch Beweise, wer ihre Accounts gehackt hat. Verdächtigt werden mehrere Hacker. So sind sie vermutlich vorgegangen. mehr...

TENNIS FRA OPEN MEN
02.09.14
Psychologie

Die schrulligen Rituale des Rafael Nadal

Vor jedem Aufschlag berührt er Ohren, Nase, Schultern und Hose in einer bestimmten Reihenfolge – das ist eine der Marotten von Tennisprofi Rafael Nadal. Mit Aberglauben hat das aber nichts zu tun. mehr...


US-Schauspielerin Jennifer Lawrence ist betroffen von der neuesten Hacker-Attacke. Sie twitterte, dass dies eine „abscheuliche Verletzung der Privatsphäre“ sei und leitete rechtliche Maßnahmen ein
01.09.14
Privatsphäre

Warum stellt jemand Nacktfotos der Stars ins Netz?

Ein Hacker hat mehrere Stars gegen sich aufgebracht, indem er ihre Nacktbilder im Internet verbreitete. Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence droht mit juristischem Nachspiel. Was steckt dahinter? mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg