Die Aufmerksamkeit zwischen Kind und Smartphone zu teilen gelingt nicht allen Eltern
17.04.14
Familienleben

Wenn das Kind mit dem Smartphone konkurriert

Eine Studie zeigt: Eltern, die beim gemeinsamen Essen mit ihren Kindern das Smartphone nutzen, gehen häufig sehr harsch mit ihrem Nachwuchs um – oder ignorieren ihn gleich ganz. Von Fanny Jimenez mehr...


Menschen, die Liegestütze machen, in die Kniebeuge gehen oder eine kleine Rundhantel schwingen: Das sieht man immer öfter in Fitnessstudios. Fachleute sprechen von Functional Training
16.04.14
Neurologie

Zu viel Glück kann müde und schlapp machen

Sport macht glücklich. Mehr Sport macht noch glücklicher. Aber ab einem bestimmten Punkt, haben Forscher mit Hilfe von Schildkröten herausgefunden, kann das nach hinten losgehen. mehr...

beard teaser
16.04.14
Attraktivität

Der Bärtige ist nur zwischen Bartlosen schön

Was selten ist, wirkt schöner – das gilt zumindest bei männlicher Gesichtsbehaarung: Bärtige Männer wirken attraktiver, wenn alle anderen eher glatt rasiert sind. Das Gegenteil gilt aber auch. mehr...


Lieber erst einmal was essen – und den Ärger gleich mit runterschlucken. Denn Hunger kann schnell zur Aggression verleiten.
14.04.14
Blutzuckerspiegel

Hunger macht Paare aggressiv

Eltern wissen, dass häufig Hunger der Grund ist, wenn Kinder unausstehlich werden. Auch in Paarbeziehungen kann Hunger Aggressionen hervorrufen, fanden Forscher heraus – mithilfe von Voodoo-Puppen. mehr...


Frühaufsteher sehnen sich offenbar eher nach einer stabilen Beziehung. Langschläfer sind eher Draufgänger
10.04.14
Psychologie

Langschläfer sind öfter Singles als Frühaufsteher

Gehen Eule und Lerche eine Partnerschaft ein, droht morgens Streit im Bett. Der eine ist putzmunter, der andere will sich noch einmal umdrehen. Forscher suchen eine Erklärung in den Hormonen. mehr...

So kann es schiefgehen: Er ist entzückt, sie schaut sich derweil nach Alternativen um
09.04.14
Kennenlernen

Die zehn schlimmsten Dates der Welt

Gutes Essen, Komplimente, ein inniges Gespräch: So können erste Verabredungen sein. Doch manchmal geht es richtig daneben. Zehn Geschichten aus dem wahren Leben – von Dönern, Snobs und Schleimküssen. mehr...


Viele Menschen versuchen, ihren Problemen davonzulaufen – und stürzen sich dazu in den Sport
09.04.14
Psychologie

Für viele Menschen ist Sport ein Ersatz für Freunde

Raus aus dem Büro, rein in die Turnschuhe – und laufen, bis der Kopf leer ist. Viele Menschen sehen in der täglichen Bewegung etwas Positives. Doch was ist, wenn der Fitness-Drang ausufert? mehr...


Erste Hilfe unter Fußballprofis: Mailands Luca Castellazzi liegt bei einem Spiel 2011 bewusstlos auf dem Rücken – Dejan Stankovic kümmert sich und rettet seinem Mannschaftskollegen so womöglich das Leben.
07.04.14
Außer Kontrolle

Wenn die eigene Zunge zur Gefahr wird

Schrecksekunde auf dem Spielfeld: Ein Spieler liegt bewusstlos am Boden, ein anderer eilt zu Hilfe. Diagnose der Medien: Zunge verschluckt. Was passiert wirklich mit der Zunge, und wie kann man helfen… mehr...


Zahlreiche Menschen beim Shoppen in Köln. Immer mehr zieht es in die Städte
07.04.14
Stress and the City

So krank macht uns das Leben in der Stadt

Stadtbewohner haben ein deutlich höheres Risiko, psychisch zu erkranken, als Menschen, die auf dem Land leben. Allein die Gefahr der Schizophrenie ist doppelt so hoch. Das soll sich bald ändern. mehr...

„Ich werde immer auf dich warten“ – Angehörige vermisster Personen können den Trauerprozess nicht so abschließen wie andere: Sie bleiben häufig in ihm stecken
06.04.14
Verschollene MH370

Die quälende Ungewissheit der Angehörigen

Wenn ein Mensch plötzlich verschwindet, stürzen die Angehörigen in einen Teufelskreis aus Hoffnung und Verzweiflung. Der normale Trauerprozess ist bei ihnen extrem verlängert und verkompliziert. mehr...


Ein Teddybär, der schon allen Luxus hat, wird von Fünfjährigen sicherlich keine Sticker geschenkt bekommen.
05.04.14
Mitmenschlichkeit

Wann das Gefühl für soziale Gerechtigkeit entsteht

Menschen haben nicht von Geburt an ein Gespür für Mitmenschlichkeit. Es entwickelt sich erst in der Kindheit. Um herauszufinden, wann das passiert, greifen Forscher zu Teddys und bunten Aufklebern. mehr...


Steffi Graf lebt mit ihrem Mann Andre Agassi und ihren zwei Kindern in Las Vegas und spielt nur noch selten Tennis - und wenn für einen guten Zweck
04.04.14
Steffi Graf

"Frauen haben im Sport andere Ziele als Männer"

Tennislegende Steffi Graf spricht im "Welt"-Interview erfrischend offen über Gesundheit, Fitness, das Leben ihrer Familie und den Inhalt ihres Kühlschranks in Las Vegas. mehr...


Täglich bis zu 500 SMS an den Partner: Wer so viele SMS schreibt, gilt bei Psychologen als bindungsängstlich
03.04.14
Psychologie

Was das Simsen über den Partner verrät

Bombardieren Sie ihren Partner täglich mit Nachrichten? Nutzen Sie SMS mehr als alle andere Kommunikationsmittel? US-amerikanische Forscher haben jetzt herausgefunden, was dahintersteckt. mehr...

Fahrrad
03.04.14
Münster

In dieser Stadt gibt es mehr Fahrräder als Einwohner

Unternehmen fördern Fahrradnutzung - aus ökonomischen Motiven. In manchen Firmen kommen sogar Vorstände auf dem Rad zur Arbeit. Welches Potenzial der Verkehrsträger hat, ist in Münster zu bestaunen. mehr...


Ob für die körperliche, geistige oder seelische Gesundheit: Die Zahl der Self-Tracking-Apps für Smartphones steigt beständig an
03.04.14
Self Tracking

Selbstüberwachung hat kuriose Auswüchse

Schon mal per Smartphone den eigenen Urin analysiert? Der Trend zum sogenannten Self Tracking nimmt teils seltsame Formen an. In manchen Anwendungen sehen Mediziner aber durchaus Potenzial. mehr...


Zwar hängt unser Wohlergehen in Zeiten von Heizung und Klimaanlage nicht mehr so wie früher vom Wetter ab, doch der Körper reagiert noch genauso
01.04.14
Wetter

Warum ein Frühlingstag so unglaublich guttut

Licht und Wärme kurbeln in den ersten Frühlingstagen Körper und Psyche gehörig an. Drei Experten erklären, warum die ersten Sonnenstrahlen mitunter wie ein Befreiungsschlag erscheinen. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Kunst & Fotografie

Autisten erschaffen meisterhafte Kunstwerke

Haariger Trend

Diese Stars tragen Bart

Fitness

Bei diesen Sportarten gefährden Sie die Gesundheit

Technik-Innovationen

Diese Apps und Gadgets helfen im Alltag

Top Video Alle Videos

Unser Fitness-Experte stellt im Video drei effektive Übungen vor, wie Sie zu Hause ohne Geräte wie Stepper, Crosstrainer & Co. Ihr Herz-Kreislauf-System in Schwung bringen können.mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

teaser_fruehling.jpg

Frühling

Frühling in Hamburgmehr

teaser-bild_bruhn.jpeg

CityCenter Altona

Mittendrin statt nur nahbei.mehr

Meine Meinung
Leitartikel

Rabe braucht Hilfe der Opposition

Insa GallHamburg

Der Senator muss das Image der Stadtteilschule verbessern. Und die Opposition muss helfenmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Ein Hamburger Bündnis protestiert mit einer „Kreuzweg“ genannten Demonstration gegen Waffenexporte über den Hafen. Unterstützen Sie dieses Anliegen?

  • 51%

    Ja

  • 49%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 1.396
Weitere Nachrichten

Eine Analyse des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung zeigt: Zweierbeziehungen auf Distanz in getrennten Wohnungen halten häufig länger als viele vermuten würden
31.03.14
Fernbeziehung

Liebe auf Distanz ist beständiger als gedacht

Abends gemeinsam auf dem Sofa sitzen, reden und einen Rotwein trinken – das hält zusammen. Forscher sehen das anders: In getrennten Wohnungen zu leben ist für eine Partnerschaft gar nicht so schlecht. mehr...


Im Sommer 2009 befreiten Tierschützer Hunderte Wellensittiche aus einer winzigen Wohnung. Das krankhafte Sammeln von Tieren ist mit solch einer Maßnahme aber nur selten beendet
29.03.14
Animal Hoarding

Krankhafte Tiersammler sind oft Wiederholungstäter

Wer Tiere hortet, ist nach Meinung von Experten psychisch krank. Der Neurologe Teschke hält das "Animal Hoarding" für eine Form des Messie-Syndroms. Tierliebe sei da nur oberflächliche Motivation. mehr...


Das Plakatmotiv der Kampagne „Kein Täter werden“ der Berliner Charité. Inzwischen gibt es das Projekt in acht Städten, zwei kommen in Kürze noch dazu
29.03.14
Pädophilie

Wenn man Kinder lieber hat, als einem lieb ist

Etwa ein Prozent aller Männer fühlen sich stark zu Kindern hingezogen. Die Neigung ist nicht heilbar – aber behandelbar: An der Berliner Charité können sie das tun. 3200 Männer haben sich angemeldet. mehr...

Autismus, Gehirn
28.03.14
Neue US-Studien

Anlagen für Autismus entstehen vor der Geburt

Für Autismus typische Hirnveränderungen entstehen offenbar schon lange vor der Geburt. Das ist das Ergebnis einer US-Studie. Zudem soll Autismus bei Kindern weit häufiger vorkommen als bisher gedacht. mehr...


Mit Anführer: Forscher haben herausgefunden, dass sich Gruppen mit hierarchischer Struktur besser durchsetzen können
27.03.14
Psychologie

Hierarchie in der Gruppe schützt vor Feinden

Normalerweise bevorzugen Menschen eine egalitäre Gruppenstruktur: Doch wenn viele Feinde auftauchen, setzt sich eine hierarchische Gruppenstruktur durch – das ist für die Verteidigung effektiver. mehr...


Eine Alkoholsucht hat auch in Deutschland viele Menschen fest im Griff. Psychologische Therapien oder Medikamente helfen bislang nicht einmal der Mehrheit von ihnen. Der Wirkstoff Baclofen könnte eine Möglichkeit zur Behandlung sein. Seine Wirkung muss jedoch noch näher erforscht werden
26.03.14
Baclofen

Pille gegen Alkoholsucht lässt auf sich warten

In Frankreich können Alkoholabhängige mit dem Wirkstoff Baclofen ihre Sucht bekämpfen. In Deutschland ist die Zulassung nicht in Sicht. Eine Studie läuft. mehr...


Cybermobbing könnte künftig dem „klassischen“ Mobbing den Rang ablaufen
26.03.14
Neue Studie

Cybermobbing wird auch bei Erwachsenen Problem

Das elektronische Mobbing war bis jetzt eigentlich eher bei Jugendlichen ein Problem. Doch Diffamierung oder Beschimpfung mittels digitaler Medien nehmen auch bei Erwachsenen deutlich zu. mehr...


Viele Eltern verzweifeln, wenn ihr Nachwuchs ständig online ist. Mädchen chatten meist, Jungen zocken. Während die Befürworter von digitalen Spielen um die Anerkennung als Kulturgut werben, sehen Psychologen und Mediziner eher negative Folgen bis zur Suchtgefahr
24.03.14
Medien

Wie süchtig machen uns die neuen Medien?

Machen Computerspiele wirklich süchtig? Ist Medienabhängigkeit eine Krankheit? Oder ist Zocken nur ein Ventil von bereits vorhandenen psychischen Problemen? Forscher suchen nach Beurteilungskriterien. mehr...


Am 27. Oktober 2013 wird die Uhr in Deutschland von Winter- auf Sommerzeit zurückgestellt
24.03.14
Sommerzeit

Alle Infos zur Zeitumstellung im Frühling

Wann beginnt die Sommerzeit 2014? Wann endet die Winterzeit? Eine Stunde vor – eine zurück? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die kommende Zeitumstellung. mehr...


Ob dieses Baby später viel vom Glück halten wird, hängt davon ab, wo es aufwächst, sagen Wissenschaftler
21.03.14
Kulturunterschiede

Wenn man um das Glück einen Bogen macht

Anders als in westlichen Gesellschaften suchen Menschen in vielen nicht-westlichen Kulturen das Glück überhaupt nicht, sondern fürchten es. Denn aus ihrer Sicht zieht viel Glück wiederum Unglück an. mehr...

German Bundeswehr army soldier of ISAF rests as he waits for luggage security check before flight back to Germany at army airbase in Termez
20.03.14
Medizin

Wenn Soldaten nicht mehr schlafen können

Für das Militär entwickelter Fragebogen könnten helfen, die Diagnostik auch bei Polizisten und anderen zu verbessern. Millionen leiden Studien zufolge an Schlafstörungen. mehr...

German Bundeswehr army soldier of ISAF rests as he waits for luggage security check before flight back to Germany at army airbase in Termez
HA
Medizin

Wenn Soldaten nicht schlafen können

Für das Militär entwickelte Fragebogen könnten helfen, die Diagnostik auch bei Polizisten und anderen zu verbessern. Millionen leiden Studien zufolge an Schlafstörungen; mehr...


Schulen müssen sich mit dem Thema „Sexting“ beschäftigen. Dabei werden intime Fotos per Smartphone geteilt
19.03.14
Sexting

Wenn ein Lehrer Nacktfotos von Schülern verschickt

Es braucht nur Sekunden, bis man ein Foto mit dem Smartphone verschickt hat. Werden Nacktfotos geteilt, können die Auswirkungen fatal sein. In NRW soll ein Lehrer Bilder von Schülern verbreitet haben. mehr...


Obwohl Depression ein Volksleiden ist, wird die Krankheit bei vielen Patienten nicht richtig behandelt. Viele Betroffene, die schwer depressiv sind, erhalten gar keine Therapie
19.03.14
Bertelsmann-Studie

Depressive bekommen in Deutschland kaum Hilfe

Jeder Fünfte erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Depression. Manche werden schwer krank. Doch drei von vier Patienten mit schwerer Depression in Deutschland erhalten keine adäquate Therapie. mehr...


Ärgerlich wenn der Schlüssel von innen steckt: Träger des „Schusseligkeitsgens“ können sich nun damit trösten, dass das Erbgut Schuld ist
18.03.14
Erbgut

"Schusseligkeitsgen" macht anfällig für Aussetzer

Von Geburt an schusselig: Wer zu geistigen Aussetzern neigt und oft Dinge verlegt oder Namen vergisst, hat nun eine Ausrede: Menschen mit einer bestimmten Genvariante lassen sich leichter ablenken. mehr...


Das Glück ist gar keine so komplizierte Angelegenheit. Ein Spaziergang am Strand hilft ihm schon auf die Sprünge
17.03.14
Wohlbefinden

So lassen sich Glücksgefühle im Alltag anlocken

Ein Sechser im Lotto, eine glückliche Partnerschaft – das alles lässt sich schwer planen. Aber ein bisschen lässt es sich trainieren, sagen Forscher. Für das alltägliche Glück kann man einiges tun. mehr...


Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht? Das gilt natürlich nur, wenn die Lüge auch enttarnt wird – und darin sind Menschen nun einmal furchtbar schlecht
16.03.14
Kunst der Täuschung

Wie man mit dreisten Lügen durch das Leben kommt

Hier kommt ein Leitfaden für kleine Lügner, die Großes vorhaben: Diese fünf Strategien beherrschen all jene, denen Lug und Trug nicht ins Gesicht geschrieben stehen. Aber auch sie machen mal Fehler. mehr...


Erkrankt die Mutter an einer Wochenbettdepression, wird die Fassade des makellosen Kinderglücks von Familien oft noch lange aufrecht erhalten. Dabei benötigt die Mutter dringend psychologische Hilfe
15.03.14
Wochenbettdepression

"Ich konnte mein Kind nicht leiden"

Die sogenannte Wochenbettdepression ist ein verbreitetes Problem: Jährlich erkranken Zehntausende Frauen daran. Die Menschen im Umfeld reagieren schockiert. Ärzte sprechen von einem Tabuthema. mehr...


Um vom Alkohol als Suchtmittel wegzukommen, gibt es einige Wege. Der Wirkstoff Baclofen kann einer davon sein. In Frankreich ist er jetzt vorläufig zugelassen worden
14.03.14
Suchtkrankheit

Frankreich lässt Baclofen gegen Alkoholismus zu

Ein französischer Arzt sorgte für Aufsehen, als er seinen Alkoholismus erfolgreich mit dem gegen Muskelkrämpfe entwickelten Wirkstoff Baclofen behandelte. Frankreich hat das Medikament nun zugelassen. mehr...


„Isch abe gar keine Auto, Signorina“: „Angelo“ alias Bruno Maccallini trinkt selbst auch privat gern eine Tasse Cappuccino – hier gönnt sich der Schauspieler eine zuhause in seiner Villa in Rom
13.03.14
Maskottchen

Werbefiguren aus der Kindheit bleibt man ewig treu

Zu Charakteren aus der Werbung, die Kinder vor ihrem 13. Lebensjahr sehen, entwickeln sie eine dauerhaft positive Einstellung. Auch noch als Erwachsene vertrauen sie den Marken dahinter blind. mehr...


In stressigen Situationen steigt bei allen Menschen die Unsicherheit. Möglicherweise müssen sie dann bestimmte Dinge, wie das Abstellen des Herdes oder der Kaffeemaschine, zwei- oder dreimal kontrollieren oder auch Ordnung im Haushalt schaffen. Bei Zwangsgestörten geht das Kontrollbedürfnis weit darüber hinaus.
13.03.14
Zwangsstörungen

30 Mal kontrollieren, ob der Herd wirklich aus ist

Kontrollieren, Ordnen, Waschen oder Zählen – und zwar immer wieder: Zwei von 100 Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens eine Zwangsstörung. Bei manchen legen Zwänge den gesamten Alltag lahm. mehr...


Im Tomografen zeigen sich die Unterschiede im Gehirn mit Schizophrenie
12.03.14
Psyche

Jeder Dritte will nicht mit Schizophrenen arbeiten

Die Ablehnung in der Gesellschaft von Menschen, die an Schizophrenie leiden, steigt. Forscher haben nun handfeste Zahlen: Die Furcht hat zugenommen, während Mitleid und Hilfsbereitschaft abnehmen. mehr...


Eifersucht auf Haustiere ist in Partnerschaften keine Seltenheit: Vor allem Männer sehen im Tier der Partnerin einen Rivalen
12.03.14
Psychologie

Wenn Haustiere aus Eifersucht Hassobjekt werden

Haustiere lösen in Partnerschaften häufig Eifersucht aus: Oft stopfen sie Lücken, die der Partner nicht ausfüllt. Doch wenn die Beziehung zum Hund inniger ist als zum Partner – dann stimmt etwas nicht… mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg