14.01.13

Job

Wer snackt, arbeitet konzentrierter

Mit dem Blutzuckerspiegel sinkt auch die Konzentration. Frisches Obst, Nüsse oder Trockenobst helfen. Auch Süßigkeiten sind erlaubt.

Foto: pa/beyond/beyond/beyond foto
portrait of woman at home in front of computer eating snack
Kleine Pause vorm PC

Aachen. Berufstätige sollten darauf achten, dass sie zwischen den Hauptmahlzeiten einen kleinen Snack zu sich nehmen. "Das hält die Konzentration aufrecht", sagt Margret Morlo vom Verband für Ernährung und Diätetik in Aachen. Sonst sinke der Blutzuckerspiegel schnell so stark ab, dass die Leistungsfähigkeit nachlassen könne. Jeweils am Vor- und Nachmittag sollten Berufstätige deshalb etwas frisches Obst, Nüsse oder Trockenobst essen.

Möchten Berufstätige lieber ein Stück Kuchen oder einen Schoko-Riegel essen, sei das ab und zu auch in Ordnung. Solche Leckereien sollte man sich nicht generell verkneifen, so Morlo. Denn wer sich Süßes partout verbietet, erreicht bloß, dass die Gedanken die ganze Zeit darum kreisen. Berufstätige sollten dann jedoch darauf achten, dass sie am Abend nicht noch zur Chips-Tüte greifen.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Archäologen sind in der Ruinenstadt Teotihuacán tief in einen rund 1800 Jahre alten Tunnel vorgedrungen. Dabei haben sie rund 50.000 Artefakte gefunden - Spuren einer untergegangenen Zivilisation.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Mehr!

Theater am Hamburger Großmarkt feiert Richtfest

Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg
Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr