24.12.12

Afghanistan

Als Polizistin verkleidete Frau erschießt Nato-Mitarbeiter

Lokale Medien berichteten, bei dem Toten handele es sich um einen US-amerikanischen Militärberater der afghanischen Polizei.

Foto: REUTERS
Nato soldiers arrive at the site of a suicide bomb attack in Kabul
Nato-Soldaten bei einem Einsatz in Afghanistan

Kabul.– Bei sogenannten Insider-Attacken radikal-islamischer Taliban in Afghanistan hat erstmals eine Frau zugeschlagen. Als Polizistin gekleidet erschoss sie am Montag auf einem Polizeigelände in der Hauptstadt Kabul einen zivilen Mitarbeiter der Nato-Truppen. Die Frau wurde festgenommen, wie die Nato-geführte Internationale Schutztruppe Isaf mitteilte. Im Norden des Landes erschoss ein afghanischer Polizist an einem Kontrollpunkt fünf Kollegen.

Der Angreifer in der Provinz Dschosdschan habe alle Waffen und Munition seiner fünf toten Kollegen an sich genommen, sagte der lokale Polizeichef. Er sei zu den Taliban geflohen. Der Distrikt, in dem die Tat geschah, war bis vor kurzem von den Aufständischen beherrscht worden. Nach offiziellen Angaben ist er allerdings wieder unter Regierungskontrolle. Die Taliban übernahmen die Verantwortung für den Angriff.

Der in Kabul getötete Nato-Mitarbeiter sei ein US-amerikanischer Militärberater, berichteten lokale Medien. Offizielle Stellen bestätigten das zunächst nicht. "Wir untersuchen den Vorfall", sagte Isaf-Sprecher Hagen Messer.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareTürkischer PremierErdogans Hassparolen bedrohen auch unseren Frieden
  2. 2. AuslandNahost-KonfliktIsrael forciert Offensive bei Suche nach Vermisstem
  3. 3. WeltgeschehenEurocity entgleistDutzende Verletzte bei Zugunglück in Mannheim
  4. 4. Panorama"Welt"-Nachtblog++ Fabrik explodiert in China – viele Tote ++
  5. 5. WirtschaftDongfeng-41Die Angst der USA vor Chinas neuer Super-Rakete
Top Video Alle Videos
Argentiniens Wirtschaftsminister Axel Kicillof Brightcove Videos

Nach dem Abrutschen Argentiniens in die Staatspleite hat sich Wirtschaftsminister Axel Kicillof zu weiteren Gesprächen mit den Hedgefonds bereit erklärt. Man sei nicht grundsätzlich gegen eine Einigun…mehr »

Top Bildergalerien mehr
EC kippt um

Zugunglück in Mannheim

Hafen

Kreuzfahrt-Treffen "Cruise Days"

HSV-Neuzugang

Valon Behrami kommt im Trainingslager an

Straßenzüge verwüstet

Schwere Gasexplosionen in Taiwan

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr