Endspurt für Erneuerung der Avus

Berlin - Die Dauerstaus auf der Avus in Berlin haben bald ein Ende. Die Arbeiten zur Erneuerung der A115 stünden rund ein Jahr früher als geplant kurz vor der Fertigstellung, teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt am Donnerstag mit. An diesem Freitag könne bereits der Verkehr stadtauswärts auf die neue Fahrbahn wechseln. Auch die Ausfahrtsrampe zur Spanischen Allee könne damit wieder freigegeben werden. Auf der Fahrbahn stadteinwärts könnten dann zwischen Spanischer Allee und Hüttenweg die letzten Arbeiten durchgeführt werden. Die einspurige Verkehrsführung stadteinwärts bleibt dafür noch bestehen.

Feierlich wiedereröffnet wird die Avus am 28. November von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und dem Berliner Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD).

(dpa-info.com GmbH)