Alles rund um Plüschbären auf der Berliner Teddybärlinale

Berlin - Liebhaber plüschiger Bären könnten ihr Glück am Sonntag bei der Teddybärlinale im Logenhaus in Berlin-Wilmersdorf finden. Nach Angaben des Veranstalters vom Donnerstag wartet sogar ein royales Highlight: Anlässlich des 300. Geburtstags von Friedrich dem Großen wird der streng limitierte Teddy «Friedrich» vorgestellt. «Der kleene Fritz» wurde von der preisgekrönten Teddy-Künstlerin Anna Dazumal aus Zwickau entworfen. 70 Aussteller aus Deutschland, Schweden und den Niederlanden werden insgesamt 2500 handgenähte Bären präsentieren. Gäste können die Plüschtiere nicht nur kaufen, sondern auch eigene alte Teddys verarzten oder ihren Wert schätzen lassen.

Mitteilung

(dpa-info.com GmbH)