15.11.12

Petraeus sagt im US-Kongress über Bengasi-Attacke aus

Washington - Der zurückgetretene CIA-Chef David Petraeus wird am Freitag im US-Kongress über den tödlichen Angriff auf das amerikanische Konsulat im libyschen Bengasi aussagen. Die Anhörung werde am Vormittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, teilte der Geheimdienstausschuss des Abgeordnetenhauses am Mittwoch mit.

Der Geheimdienst CIA war wegen der Attacke auf das Konsulat am 11. September in die Kritik geraten, weil er danach nicht rasch deutlich gemacht habe, dass es sich um einen Terroranschlag handelte. Bei der Attacke waren vier Amerikaner getötet worden, darunter der US-Botschafter in Libyen.

Petraeus war am vergangenen Freitag wegen einer außerehelichen Beziehung zurückgetreten. Deswegen war fraglich, ob er zu dem Thema noch eine Aussage abgeben werde. Zunächst war berichtet worden, dass er dem Kongress am Donnerstag Rede und Antwort stehen werde.

dpa-info.com GmbH
Top-Videos
Geheime Aufnahmen
So soll das iPhone 6 aussehen

Viele können es kaum erwarten: Am 9. September stellt Apple in San Francisco das neue iPhone 6 vor. Doch schon jetzt gibt es erste Aufnahmen…mehr »

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Teaser2_Neu.jpg
Sommer

Sommer in Hamburgmehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr

Top Bildergalerien mehr
Sportveranstaltung

Hamburgs Olympiastätten

GDL

Hamburg: Streik legt Zugverkehr lahm

2. Bundesliga

FC St. Pauli verliert in Fürth

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet