01.01.13

Öffentlich Rechtliche Lutz Marmor ist ab sofort ARD-Vorsitzender

60 Jahre Tagesschau

Foto: Michael Rauhe

60 Jahre Tagesschau Foto: Michael Rauhe

Der NDR-Intendant übernimmt von WDR-Kollegin Monika Piel. Marmor will die "publizistische Kraft" der ARD in Deutschland bewahren.

Hamburg. Der Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR), Lutz Marmor, hat zum Jahresbeginn den ARD-Vorsitz übernommen. Er löst WDR-Intendantin Monika Piel ab, die die ARD in den vergangenen beiden Jahren geführt hatte. Die ARD-Hauptversammlung hatte Marmor bereits im Frühjahr 2012 gewählt. Piel ist nun Marmors Stellvertreterin.

Marmor will sich nach NDR-Angaben vom Dienstag dafür einsetzen, dass die wichtige gesellschaftliche Funktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks erhalten bleibe. "Die ARD ist mit ihren vielfältigen Programmen in Radio, Fernsehen und Internet eine publizistische Kraft sowie eine Bereicherung für das ganze Land", erklärte der 58-Jährige, der seit 2008 Intendant des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg ist.