07.11.12

Sammlungsfund

Neue Musik vom "Alten Fritz" entdeckt

In den Kunstsammlungen der Veste Coburg sind drei verschollen geglaubte musikalische Autographen des Königs von Preußen gefunden worden.

Foto: pa/akg-images/akg
Friedrich der Große: König, Feldherr und Feingeist in Personalunion
Friedrich der Große: König, Feldherr und Feingeist in Personalunion

München. Drei verschollen geglaubte Musikhandschriften von Friedrich dem Großen sind in den Kunstsammlungen der Veste Coburg gefunden worden. Bei den "Coburger Sonaten" handele es sich um Kompositionen für Flöte und Cembalo, teilten die Münchner Arbeitsstelle des internationalen Quellenlexikons der Musik RISM (Répertoire International des Sources Musicales) und die Kunstsammlungen der Veste Coburg am Mittwoch mit. Der Fund sei eine kleine Sensation – von den Kompositionen Friedrichs II. seien nur sehr wenige in seiner eigenhändigen Niederschrift vorhanden. Sie sollen am 15. November vorgestellt werden.

Von den 121 Flötensonaten des Königs von Preußen seien bisher nur zwei originale Handschriften bekannt gewesen, die in Weimar und Berlin die Jahrhunderte überdauerten. "Die Handschrift ist vor allem deshalb wichtig, weil man daran sehen kann, dass der König nicht nur die Flötenstimme, sondern die ganze Komposition selbst verfertigt hat", sagte der Münchner Musikwissenschaftler Helmut Lauterwasser.

Die Handschriftensammlung, die Briefe berühmter Persönlichkeiten ebenso umfasst wie Kompositionen, Abschriften und andere Dokumente, sei bereits im 19. Jahrhundert angelegt worden. Der Fund sei aber erschwert gewesen, weil Friedrich der Große nicht als Komponist eingeordnet war.

In Ausstellungen und Feiern wurde in diesem Jahr der 300. Geburtstag von Friedrich dem Großen begangen. Der Preußen-König war Musikliebhaber und spielte selbst Querflöte.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Ariana GrandeBrightcove Videos

Popsternchen Ariana Grande stach Beyoncé und Taylor Swift in der Kategorie "beste Künstlerin" aus. Die Gruppe "One Direction" bekam die meisten Preise und Rock-Opa Ozzy Osbourne einen fürs Lebenswerk.mehr »

Top Bildergalerien mehr
2014

Hamburg startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Los Angeles

Die American Music Awards 2014

Weltpremiere

Stars beim "Das Wunder von Bern" in Hamburg

Bundesliga

HSV siegt gegen Werder Bremen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr