25.07.08

Stadtpark: Meat Loaf

Rock-Märchen im Gitarrengewitter

Es ist eine Volte im von Meat Loaf auf der Stadtpark-Freilichtbühne aufgeführten Geschlechterkampf, dieser Tritt ins Gemächt des texanischen...

Hamburg. Es ist eine Volte im von Meat Loaf auf der Stadtpark-Freilichtbühne aufgeführten Geschlechterkampf, dieser Tritt ins Gemächt des texanischen Bombast-Rockers. Durchaus mitreißend haben sich Background-Sängerin Patti Russo und Meat Loaf bislang in den kraftvollen Kitsch-Balladen und flotten Uptempo-Stücken duelliert, aber jetzt spricht der körperliche Reflex - zum Amüsement der Zuschauer. 3000 sind da, es sind ältere Fans des seit Anfang der 70er-Jahre erfolgreichen Ex-Musical-Darstellers. Und jüngere, die er mit dem Comeback-Album "Bat Out Of Hell II" dazugewann.

Meat Loaf veranstaltet in seiner seit fast 40 Jahre währenden Karriere so etwas wie die Wagner-Festspiele des Pop. Da ist kein Platz für einen anarchischen Schrabbelakkord, aber viel Raum für die komplexen Ausuferungen des "Art Rock".

Wer zu Meat Loaf geht, mag tendenziell auch Led Zeppelin, Genesis oder Queen. Die langen Stücke, dramatische Entwürfe mit märchenhafter Anmutung, sind emotionale Höhepunkte. Das war schon 2007 so, als er in der Color-Line-Arena spielte. "I Would Do Anything For Love" und "Rock And Roll Dreams Come Through" sind dick aufgetragene Märchen im Gitarrengewitter. Die kolossal überfrachtete Sound-Landschaft wirkt live in ihrer genialen Lächerlichkeit großartig: weil erhabene Momente wie das Solo des Saxofonisten in "Rock And Roll Dreams" das Augenmerk auf die Qualität der Musiker legen. Meat Loaf selbst nimmt sich nicht allzu ernst; die Theatralik hat immer einen selbstironischen Ansatz. Am Ende wippt das Publikum zu Gassenhauern wie "You Took The Words Right Out Of My Mouth" - der 60-Jährige bringt die Leute immer noch zum Tanzen.

vltha
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Zwei junge Filmemacherinnen wollen nachvollziehbar machen, wie Frauen in Ägypten unter sexueller Belästigung leiden. Eine UN-Studie ergab, dass 99 Prozent der Ägypterinnen bereits belästigt wurden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Gründerpreis

Preise für Hamburger Unternehmer verliehen

Kreis Stormarn

Großbrand in einem Holzlager in Braak

Natur

So wild und grün ist Hamburg

Protest-Aktion

Tomatenschlacht in Amsterdam

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr