01.02.06

Herder-Preise 2006 an Künstler aus Osteuropa

HAMBURG. Die Alfred-Toepfer-Stiftung (Hamburg) hat zum letzten Mal die Herder-Preise an Wissenschaftler und Künstler aus Osteuropa vergeben. Die mit jeweils 15 000 Euro dotierten Auszeichnungen gehen an den Historiker Wlodzimierz Borodziej aus Polen, die Schriftstellerin Ene Mihkelson aus Estland, den Kunsthistoriker Nicos Hadjinicolaou aus Griechenland, die Ethnologin Gabriela Kilianova aus der Slowakei und den Architekten Vojteh Ravnikar aus Slowenien.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Die uralte Maya-Stadt in der Provinz Campeche wurde schon vor vierzig Jahren von amerikanischen Forschern entdeckt, dann aber vergessen. 2013 hat sich eine neue Expedition ihrer angenommen.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Installation

City Nord: Bürostadt in magischem Licht

Sternschanze

Das Konzert der Beginner auf dem Schulterblatt

Nacht der Medien

Nacht der Medien auf dem Süllberg

Finnland

Japanerin ist Weltmeister an der Luftgitarre

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr