06.04.13

Konzert

Lana Del Rey ist wie eine entschleunigte Madonna

Die 26-jährige Amerikanerin überzeugt zum Auftakt ihrer Deutschlandtournee mit einem glamourösen Auftritt in der Hamburger O2-World. Eineinhalb Stunden singt sie mit tollen Begleitmusikern.

Foto: dpa

Die US-Sängerin Lana Del Rey zeigte ein tolles Konzert in Hamburg
Die US-Sängerin Lana Del Rey zeigte ein tolles Konzert in Hamburg

Hamburg. Die für manchen größte Überraschung des Abends sei vorweg genannt: Lana Del Rey kann tatsächlich singen. In der nicht ganz ausverkauften O2-World entfaltet ihre Stimme, die in Verbindung mit ihrer liebsten Plattform, dem Musikvideo, immer ein wenig gekünstelt zwischen Mädchen und Vamp schwankt, ein beachtliches Volumen. Die 26-jährige Amerikanerin, die über Nacht zum musikalischen Hype des vergangenen Jahres avancierte, gibt sich zum Auftakt ihrer Deutschlandtournee in Hamburg volksnah.

Schon zu einem der ersten Songs, "Body Electric", sammelt sie im Minikleid mit tonnenweise blauem Lidschatten auf den Augen Kuscheltiere ein, schüttelt Hände und plaudert locker mit den Fans. Eineinhalb Stunden singt sie sich flankiert von tollen Begleitmusikern, darunter einem erstklassigen Jazzer am Flügel und einer Streichergruppe, durch die Hits ihres Debütalbums inklusive der "Paradise Edition". "Blue Jeans", "Born to Die", "Ride" und das glorreiche "Summertime Sadness" verzaubern die Menge. Die Musik verleitet zwar eher zum Träumen als zum Tanzen, dafür hat man genügend Gelegenheit, die Szenerie irgendwo zwischen ägyptischer Filmkulisse und Las Vegas auf sich wirken zu lassen.

Die Konsequenz, mit der sich diese entschleunigte Madonna als Fleisch gewordene Fantasie aus Nostalgie und Cinemascope inszeniert, betört. Und anders als die großen Show-Diven dieser Welt zieht sich Lana Del Rey noch nicht einmal zwischendurch um. Es ist ihr ernst mit der Musik. Dafür covert sie sogar Nirvanas "Heart-Shaped Box". Sie darf das. Denn auch das kann sie. Jawohl. Sie kann's.

(asti)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Der britische Sänger Elton John hat seinen Partner David Furnish geheiratet. Die beiden Männer sind zwar schon seit 1993 ein Paar, die Homo-Ehe ist jedoch erst seit März 2014 in England legal.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Boxen

Trainerlegende Fritz Sdunek gestorben

Bilder des Jahres

Hamburger Jahresrückblick 2014

Brandstiftung

Millionenschaden nach Großbrand

Sänger ist tot

Udo Jürgens – ein Leben auf der Bühne

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr