28.01.13

TV-Quoten am Sonntag

Guter Auftakt für Devid Striesows "Tatort"

Der neue Kommissar aus Saarbrücken konnte bei den Zuschauern punkten. Das Special zum Dschungelcamp interessierte vor allem die Jüngeren.

Foto: SR/Manuela Meyer/SR Kommunikation
Tatort
Szene aus dem "Tatort: Melinda": Hauptkommissar Stellbrink (Devid Striesow, l.) in Bedrängnis

Berlin. Der neue ARD-"Tatort" mit Devid Striesow erwischte am Sonntagabend einen guten Start: 9,05 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 23,6 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr den Kriminalfall "Melinda", den der neue Kommissar Jens Stellbrink aus Saarbrücken aufzuklären hatte. Danach blieben ab 21.45 Uhr 5,02 Millionen Zuschauer (16,1 Prozent) bei der Sexismus-Debatte in Günthers Jauchs ARD-Talk dran.

Die ZDF-Romanze "Das Geheimnis des schwarzen Schwans" aus der Inga-Lindström-Reihe sahen 5,76 Millionen Zuschauer (15,0 Prozent). Dahinter folgte der Privatsender RTL, der in dem Special "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" noch einmal alle Kandidaten der Dschungelshow zusammenführte. Beim vom RTL umworbenen jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren betrug der Marktanteil sogar 23,6 Prozent, beim ARD-"Tatort" waren es 19,9 Prozent.

Die Sat.1-Krimiserie "Navy CIS" kam auf 3,95 Millionen (10,3 Prozent) und die anschließende Produktion "The Mentalist" auf 3,52 Millionen (9,9 Prozent). Auf die ProSieben-Actionparodie "Tropic Thunder" entfielen 1,95 Millionen Zuschauer (5,6 Prozent), auf die Vox-Reihe "Das perfekte Dinner" 1,16 Millionen (3,6 Prozent) und auf den Kabel-eins-Thriller "Die Todesgrippe von Köln" aus dem Jahr 1999 920 000 (2,5 Prozent).

In der Jahresgesamtwertung steht das ZDF mit 13,6 Prozent auf Platz eins. RTL erreicht als stärkster Privatsender 13,2 Prozent. Es folgt die ARD mit 12,4 Prozent. Sat.1 liegt mit 8,1 Prozent vor Vox mit 5,7 Prozent. ProSieben bringt es auf 5,1 Prozent. RTL II und Kabel eins kommen beide auf 3,8 Prozent und Super RTL auf 1,9 Prozent.

In der für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt RTL recht deutlich – mit 18,2 Prozent. Es folgen ProSieben (10,2 Prozent), Sat.1 (9,2 Prozent), Vox (7,8 Prozent) und ZDF (7,0 Prozent). Die ARD platziert sich mit 6,7 Prozent vor RTL II (6,2 Prozent) und Kabel eins (5,3 Prozent). Super RTL erreicht 2,1 Prozent.

(dpa)
Multimedia
Reality-Show

Die besten Bilder aus dem Dschungelcamp

Themen
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr

Kate, William und George besuchen Australien

Rotherbaum

Gas-Alarm am Mittelweg

Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr