18.05.13

Harburg

Neunjähriger von umstürzendem Fußballtor erschlagen

Der Junge spielte auf einem Sportplatz in Harburg, als das Tor umstürzte und ihn am Kopf traf. Er erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und starb daran kurze Zeit später im Krankenhaus.

Foto: Michael Arning

Durch einen Unfall mit einem Fußballtor kam ein Junge in Harburg ums Leben
Durch einen Unfall mit einem Fußballtor kam ein Junge in Harburg ums Leben

Hamburg. In Hamburg ist ein Neunjähriger von einem Fußballtor erschlagen worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte der Junge am Freitagabend auf einem Sportplatz im Stadtteil Harburg gespielt, als das Tor umstürzte.

Durch den Schlag auf den Kopf erlitt das Kind ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, an dem es später im Krankenhaus starb. Warum das Tor umstürzte, war zunächst unklar. Zu den näheren Umständen konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

HSV siegt mit 6:0 gegen TSV Niendorf

Wacken-Film feiert schrille Premiere

Hamburg

Müllhalden entlang der Außenalster

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr