07.02.13

Hannover

Besorgte Rentnerin übergibt 27.000 Euro nach Schockanruf

Eine 81-Jährige hat 27.000 Euro an einen Betrüger übergeben. Zuvor bat eine Frau, die sich als ihre Tochter ausgegeben hatte, um Hilfe.

Foto: DPA
Polizei
Betrüger erbeuteten mit einem Schockanruf 27.000 Euro von einer Rentnerin (Symbolfoto)

Hannover. Eine 81-Jährige hat in Hannover nach einem sogenannten Schockanruf 27.000 Euro an einen Unbekannten übergeben. Der Mann klingelte am Donnerstag an der Wohnungstür der Rentnerin, als ihr eine Frau, die sich als ihre Tochter ausgab, am Telefon von einem Unfall mit einem verletzten Kind berichtete. Um eine Strafe abzuwenden, müsse sie einen größeren Geldbetrag bezahlen, erzählte die Anruferin der 81-Jährigen nach Angaben der Polizei. Erst als die Frau ihrem Schwiegersohn von dem dramatischen Anruf berichtete, stellte sich heraus, dass es sich um einen Betrugsfall handelte.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Brandstiftung

Autos in Hummelsbüttel ausgebrannt

Fußball

So sieht der HSV-Kader 2014/2015 aus

Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

HSV siegt mit 6:0 gegen TSV Niendorf

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr