Wellingsbüttel Falscher Schornsteinfeger stiehlt Seniorin teuren Schmuck

Foto: dpa

86-Jährige ließ Täter ins Haus, der sofort in Richtung Dachgeschoss lief. Kurz darauf verabschiedete er sich. Da erst bemerkte sie den Diebstahl.

Hamburg. Von wegen Glücksbringer: Ein als Schornsteinfeger verkleideter Trickdieb hat am Sonnabend in Hamburg-Wellingsbüttel einer 86-jährigen Seniorin Goldschmuck im Wert von 10.000 Euro gestohlen. Laut Polizei ließ die Frau den Dieb ins Haus, der sofort in Richtung Dachgeschoss lief. Der etwa 50 Jahre alte Mann bat die Rentnerin um eine Tasse Tee, den sie ihm in der Küche zubereitete.

Kurze Zeit später habe der falsche Schornsteinfeger das Haus verlassen, angeblich, um etwas aus dem Auto zu holen. Nachdem er nicht wieder zurückkehrte, stellte die Frau fest, dass ihr gesamter Goldschmuck im Wert von 10.000 Euro aus der Nachttischschublade gestohlen wurde.

Die Polizei rät, Handwerker nur dann in die Wohnung zu lassen, wenn man sie selbst beauftragt hat oder sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind.