Hannover Betrunkener wollte Polizisten von Balkon stürzen

Foto: dpa

In der Wohnung des 37-Jährigen wurden Drogen gefunden. Als ein Beamter auf dem Balkon telefonieren wollte, attackierte der Mann ihn.

Hannover. Ein alkoholisierter Mann hat versucht, einen Polizisten in Hannover von einem Balkon im neunten Geschoss zu stoßen. Gegen ihn sei Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Die Beamten waren am Donnerstag wegen Ruhestörung von Nachbarn des 37-Jährigen gerufen worden. In seiner Wohnung fanden sie eine geringe Menge Marihuana-Tabak-Gemisch. Um einen Rauschgiftspürhund anzufordern, ging ein Polizist wegen schlechten Empfangs zum Telefonieren auf den Balkon.

Als er mit dem Rücken zum Geländer stand, versuchte der Mann, ihn durch einen heftigen gezielten Stoß über die Brüstung zu stürzen. Der Beamte konnte sich den Angaben zufolge gerade noch am Geländer festhalten.