28.12.12

Hannover

Betrunkener wollte Polizisten von Balkon stürzen

In der Wohnung des 37-Jährigen wurden Drogen gefunden. Als ein Beamter auf dem Balkon telefonieren wollte, attackierte der Mann ihn.

Foto: dpa
Blaulicht
Blaulicht (Symbolbild)

Hannover. Ein alkoholisierter Mann hat versucht, einen Polizisten in Hannover von einem Balkon im neunten Geschoss zu stoßen. Gegen ihn sei Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Die Beamten waren am Donnerstag wegen Ruhestörung von Nachbarn des 37-Jährigen gerufen worden. In seiner Wohnung fanden sie eine geringe Menge Marihuana-Tabak-Gemisch. Um einen Rauschgiftspürhund anzufordern, ging ein Polizist wegen schlechten Empfangs zum Telefonieren auf den Balkon.

Als er mit dem Rücken zum Geländer stand, versuchte der Mann, ihn durch einen heftigen gezielten Stoß über die Brüstung zu stürzen. Der Beamte konnte sich den Angaben zufolge gerade noch am Geländer festhalten.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr

HSV siegt mit 6:0 gegen TSV Niendorf

Hamburg

Müllhalden entlang der Außenalster

Open Air

Wacken - Schlamm und Heavy Metal

Diese Legenden kommen ans Millerntor

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr