25.12.12

Schleswig-Holstein

Ein Toter bei Kellerbrand in Flensburg

Nur kurze Zeit vor dem Feuer, bei dem der Tote entdeckt worden war, hatte in der Nähe des Mehrfamilienhaus ein anderer Keller gebrannt.

Foto: dpa
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand in einem Wohnhaus in Flensburg (Schleswig-Holstein)
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand in einem Wohnhaus in Flensburg (Schleswig-Holstein)

Flensburg. Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg ist ein Mann ums Leben gekommen. Der Tote habe ein Stückchen von dem Brandherd entfernt gelegen und sei sofort ins Freie gebracht worden. Reanimationsversuche durch einen Notarzt seien ohne Erfolg geblieben, sagte ein Sprecher der Flensburger Feuerwehr. Daneben erlitt noch ein Hausbewohner eine leichte Rauchvergiftung und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnte der Sprecher zunächst keine Angaben machen, auch nicht zur Identität des Toten. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Nur kurze Zeit vor dem Kellerbrand, bei dem der Tote entdeckt worden war, hatte in der Nähe ein weiterer Keller gebrannt. Hier gab es keine Verletzten, sagte der Feuerwehrsprecher. Zu der Frage, ob es zwischen den beiden Bränden einen Zusammenhang gibt, wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern.

Zuvor waren die Einsatzkräfte bereits zu einem Feuer in einer leerstehenden Wohnung ausgerückt. Der Bewohner der darüberliegenden Wohnung wurde über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht. Wie das Feuer in der leerstehenden Wohnung ausbrechen konnte, war zunächst unklar. Davor hatten Unbekannte im Flensburger Stadtteil Weiche zudem eine Rauchbombe in einem Treppenhaus gezündet, was zu einem Feueralarm geführt habe, sagte der Feuerwehrsprecher. Polizeibeamte hätten die Rauchbombe aber aus dem Treppenhaus geholt und entsorgt.

(dpa)
Multimedia
Feuerwehreinsatz

Toter bei Kellerbrand in Flensburg

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Das ehemalige Kreiswehrersatzamt in der Sophienterrasse soll zum Flüchtlingsheim umgebaut werdenBrightcove Videos

Das städtische Unternehmen Fördern und Wohnen hat einen Bauantrag für den Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zur Flüchtlingsunterkunft beim zuständigen Bezirksamt Eimsbü…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Clubverbot

Razzia bei den Hells Angels

Polizei

Flüchtlinge besetzen Kreuzung in Bahrenfeld

Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Kreuzfahrtschiff

Quantum of the Seas im Hamburger Hafen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr