Feuer Knapp 30 Autos auf Werkstatt-Gelände in Flammen

Foto: rtn/radio tele nord

Am Moorfleeter Deich brach am Donnerstagabend ein Großfeuer aus. Feuerwehr verhinderte Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude.

Hamburg. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt in Hamburg-Moorfleet sind knapp 30 Autos abgebrannt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Freitag berichtete, hatten Passanten am Donnerstagabend eine Rauchsäule bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Die Autos standen teils aufeinandergestapelt in der Nähe der Werkstatt-Halle. Die Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Angaben zum Schaden konnten Polizei und Feuerwehr zunächst nicht machen. Auch die Brandursache blieb unklar. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.