30.11.12

Niedersachsen

Patient entfacht Feuer in geschlossener Psychiatrie

Der Mann zündete einen Pullover an und verletzte sich dabei. Mitarbeiter der Station riefen die Feuerwehr. Höhe des Schadens unklar.

Foto: pa/J.W.Alker
Blue Light
Blaulicht (Symbolbild)

Nordhorn. Ein Patient hat einen Brand in der geschlossenen psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) ausgelöst. Der Mann zündete einen Pullover an und verletzte sich dabei, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Durch starke Rauchentwicklung wurde das Personal am Donnerstagabend alarmiert. Die Mitarbeiter ließen die Station kurzzeitig räumen und konnten das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen.

Hintergründe, nähere Angaben zu dem Verletzten und die Schadenshöhe waren zunächst unklar.

dapd
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr

Kate, William und George besuchen Australien

Rotherbaum

Gas-Alarm am Mittelweg

Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr