Lübeck Betrunkene Frau verursacht drei Unfälle in einer Nacht

Foto: pa/J.W.Alker

Drei auf einen Streich: Eine nächtliche Alkoholfahrt beschert einer 42-jährigen Autofahrerin gleich drei Unfälle, für die sie Verantwortung trägt.

Eine 42 Jahre alte Frau hat während einer nächtlichen Autofahrt gleich mehrere Unfälle verursacht. Zunächst streifte die Fahrerin am frühen Mittwochmorgen mit ihrem Wagen eine Leitplanke auf der A 1 in Ostholstein, wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag mitteilte. Wenig später fuhr die Frau eine Baustellenbegrenzung in Neustadt um. Als sie anschließend einen Kantstein rammte und einen Baum touchierte, konnte die Frau mit dem Wagen nicht mehr weiterfahren.

Ein Alkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,22 Promille. Die Beschuldigte gab an, zunächst Medikamente eingenommen und später Sekt getrunken zu haben. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht verantworten.