Dörverden Marihuana-Plantage mit 1644 Pflanzen entdeckt

Foto: dpa

Der Zoll und die Polizei haben 1644 Marihuana-Pflanzen im Landkreis Verden sichergestellt. Ein Mann wurde festgenommen.

Dörverden. Im Landkreis Verden ist eine Drogenplantage ausgehoben worden. Insgesamt 1644 Marihuana-Pflanzen stellten die Beamten von Zoll und Polizei bei Dörverden sicher. In einem angemieteten Gebäude hatten sie bei einer Durchsuchung in der ersten Etage und auf dem Dachboden die professionell eingerichtete Anlage entdeckt. Die Täter hätten dort alle acht Wochen Marihuana ernten und dabei jeweils einen Gewinn von rund 225.000 Euro einstreichen können, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Osnabrück mit. Bei der Aktion am Dienstag sei ein Mann vorläufig festgenommen worden. Die sogenannte Indooranlage soll seit mindestens einem Jahr in Betrieb sein, die Hintermänner werden in den Niederlanden vermutet.