22.09.09

Finanzen

Ex-Senatoren kassieren nicht doppelt

Kein ehemaliger Hamburger Senator, der jetzt im Europäischen Parlament sitzt, kassiert doppelt - bekommt also zusätzlich zu den Abgeordneten-Diäten eine Senatorenpension.

Das betonte Senatssprecherin Kristin Breuer gestern.

Der Parteienforscher Hans Herbert von Arnim hatte im "Spiegel" die Doppelverdiener-Praxis einiger EU-Abgeordneter kritisiert. Dabei nannte er auch Hamburgs ehemalige Sozialsenatorin Birgit Schnieber-Jastram (CDU), die in diesem Jahr ins Europäische Parlament gewählt worden war. "Frau Schnieber-Jastram bezieht zurzeit ein Übergangsgeld. Dies sieht ein Anrechnungsmodell für die Diäten vor", sagte Breuer. Grundsätzlich sei der Senat dabei, das Besoldungs- und Versorgungsgesetz zu überarbeiten, um die Regelungslücke zu schließen. Das Gesetz soll noch in diesem Jahr in Kraft treten und dann rückwirkend gelten.

(rek)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Madrid
Spanische Krankenschwester von Ebola geheilt

Spanien atmet auf: Die Krankenschwester, die sich bei der Pflege eines Ebola-Infizierten angesteckt hatte, ist auf dem Weg der Besserung.…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bundesliga

HSV erkämpft sich Punkt gegen Hoffenheim

Moorwerder

Feuerwehr rettet Stute aus Graben

Hamburg

Unbekannte überfallen Juwelier in der City

Basketball

Hamburg Towers siegen bei Heimspielpremiere

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr