Harburg & Umland
15.01.08

Unternehmer: Birkel Senior und Junior leiten gemeinsam den Hit-Technopark

Wie der Vater, so der Sohn

Sie haben einen glanzvollen Namen: Birkel. Aber Wolfram und Christoph machen nicht mehr in Nudeln, sondern in Start-up-Firmen und Immobilien.

Von Andreas Schmidt

Harburg. Wie der Vater, so der Sohn? Wer das Vergnügen hat, mit den Herren Birkel senior und junior über Gott und die Welt zu reden, dem fallen sofort Parallelen auf: Beide - Vater Wolfram ist 63, Sohn Christoph wird am Freitag 35 Jahre alt - sind gleichberechtigte Geschäftsführer der hit-Technopark GmbH & Co. KG in Bostelbek. Beide sind in Buxtehude auf die Halepaghen-Schule gegangen. Beide haben eine Ausbildung absolviert. Beide haben in Berlin an der Technischen Universität studiert. Beide waren in derselben schlagenden Verbindung. Und beide stehen für einen großen Namen in der deutschen Unternehmensgeschichte: Birkel - jener Nudelhersteller, den jede Hausfrau kennt.

Aber "Birkel" ist für die Birkels schon lange Vergangenheit. Sie haben das Unternehmen 1990 an den französischen Konkurrenten Danone verkauft, nachdem die Firma 1985 wegen des sogenannten "Flüssigei-Skandals" in die Schlagzeilen geraten war. Wolfram Birkel war damals einer von drei Birkel-Geschäftsführern und Leiter der Buxtehuder Nudelfabrik. Das Regierungspräsidium Stuttgart hatte die unglaubliche Meldung verbreitet, Birkel-Produkte seien "mikrobiell verdorben" - das für die Nudelherstellung eingesetzte Flüssigei sei aus angebrüteten Eiern hergestellt worden. Der Birkel-Clan gewann den Prozess und bekam 12,8 Millionen Mark Schadensersatz vom Land Baden-Württemberg - ein Pyrrhussieg freilich, denn der Absatz war zusammengebrochen. Darum der Verkauf. Und darum fördern Vater und Sohn heute junge Technologiefirmen, machen in Immobilien in Berlin-Mitte und leiten die Geschicke des hit-Technoparks. 60 Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern sind in Bostelbek ansässig; bald öffnet der neue "Campus-Süd" seine Pforten, dann kommen noch einmal 20 Firmen hinzu.

Wie der Vater, so der Sohn? Ganz gleich ist der Lebensweg der beiden Birkels doch nicht verlaufen. Christoph Birkel kam nach dem Abitur zur Bundeswehr, war Fernmelder in Rotenburg/Wümme - Vater Wolfram hingegen musste wegen eines Augenleidens nicht zum Bund. Der Vater absolvierte seine Ausbildung als Industriekaufmann bei Unilever, der Sohn machte seinen Bankkaufmann bei der Vereins- und Westbank. Der Vater studierte in Berlin Wirtschaftsingenieurwesen, der Sohn Betriebswirtschaftslehre. Wolfram Birkel bekam beim Mensurfechten im Corps Normannia - "eine völlig unpolitische Verbindung", wie die Birkels betonen - zwei Schmisse auf die linke Wange und einen auf den Hinterkopf ab; der Sohn blieb narbenfrei.

Auch heute leben die Birkels unterschiedliche Lebensformen: Der in Stuttgart geborene Vater lebt mit seiner Frau Annegret (63) im Buxtehuder Ortsteil Eilendorf - Annegret bestellt den Garten. Tochter Catharina (32), eine Grafik- und Schmuck-Designerin, lebt in Rom und produziert Taschen unter dem Label Cat B. Sohn Christoph liebt es auch städtisch und lebt mit seiner amerikanischen Frau Monica (27), einer Eventmanagerin, in Winterhude. Christoph läuft ab und zu mit seiner Frau um die Außenalster, Wolfram geht "eher mal allein" spazieren und ist jetzt stolzer Besitzer eines Mountain-Bikes. Zweimal im Monat trifft er sich mit Gleichgesinnten im Lions-Club Hamburg-Rosengarten, Sohn Christoph ist in keinem Club. Junior und Senior teilen indes eine Leidenschaft: das Segeln - ihre Hochseeyacht Cat.B liegt in Neustadt /Ostsee.

Die Stimmung zwischen Vater und Sohn ist entspannt. "Wenn wir Birkel nicht hätten verkaufen müssen, dann wäre mein Sohn heute ein Nudelmacher", sagt Wolfram Birkel. Christoph nickt. Ob sie sich vorstellen könnten, noch einmal ein Nudelunternehmen zu starten? Wolfram Birkel lacht übers ganze Gesicht: "Ja, aber es wäre zu schwierig in diesen Zeiten."

Top Bilder
Event

Das Weiße Dinner 2014 in Hamburg

Hoheluft-West

Schwerer Rohrbruch flutet Kreuzung

Hamburg-St. Pauli

1300 Demonstranten bei Hausbesetzer-Demo

Installation

City Nord: Bürostadt in magischem Licht

Top Videos
Service für Harburg
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Harburg und Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Harburg

Alles über Ihre Straße