12.12.07

Beweis: Ursprung Hamburgs war nicht auf dem Domplatz

Hammaburg - der große Irrtum

Die Hammaburg stand nicht auf dem Domplatz. Den Beweis dafür wollen jetzt Wissenschaftler des Helms-Museums in Harburg gefunden haben. Und der Beweis dafür ist, dass sie nach Ausgrabungen und Untersuchung aller Proben nichts gefunden haben, was auf den historischen Ursprung Hamburgs hinweist. "Das Alter von Holzresten kann man erkennen. Und die Tests haben ergeben, dass die Holzproben nicht aus der Zeit der Hammaburg stammen", sagt Beate Trede, Sprecherin des Museums.

Die Hammaburg wurde im Jahr 845 von den Wikingern zerstört, so viel besagen die Quellen, und 817 gebaut. Und die am Domplatz zwischen Speersort und Alter Fischmarkt gefundenen Holzreste, die nach der C-14-Radio-Carbon-Methode getestet wurden, waren meist jünger und stammen somit nicht von der Hammaburg. Die Forscher gehen aber immer noch davon aus, dass die Hammaburg zumindest in der unmittelbaren Nähe des Domplatzes stand.

Bei den Grabungen wurde zwischen Mitte 2005 und Ende 2006 eine Fläche von 3500 Quadratmetern erschlossen. Dabei legten die Archäologen das Profil eines großen, zu einem Ringwall gehörenden Wallkörpers frei. Zunächst hatten einige vermutet, dass es sich dabei um Reste der Hammaburg handeln könnte.

diz, dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftEuropa am AbgrundIn dieser Krise gerät Deutschland in den Abwärtssog
  2. 2. EM 2016Kontra SchweinsteigerWarum Joachim Löws Entscheidung falsch ist
  3. 3. EM 2016Pro SchweinsteigerBravo, Jogi Löw, die Entscheidung ist richtig!
  4. 4. GeschichteUkraine-KriseWas Putin meint, wenn er "Neurussland" sagt
  5. 5. AuslandUkraine-LivetickerEU bereitet Sanktionskeule gegen Russland vor
Top Video Alle Videos

Philipp Hasenbein, Michael Neumann, Katja Kraus, Ingrid Unkelbach, Eric Johannesen, Edina Müller, Steffen Deibler und Sebastian Bayer (v.l.) präsentieren das Kampagnenmotto auf der AIDAluna
Brightcove Videos

61 Sportler bilden die Olympiamannschaft aus Hamburg, die 2016 in Rio de Janeiro Medaillen holen will. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Sportveranstaltung

Hamburgs Olympiastätten

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Event

Das Weiße Dinner 2014 in Hamburg

Hoheluft-West

Schwerer Rohrbruch flutet Kreuzung

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr