09.04.05

Altona: Erdkröten sterben qualvoll

Tümpel: Mehr als 1000 Tiere sind bereits an mysteriöser Krankheit verendet.

Die Erdkröte atmet nur noch schwach, ihr Körper bläht sich auf wie ein Ballon, bis ihr Magen schließlich herausquillt. Es ist ein schauriges Schauspiel, das sich am Tümpel am Altonaer Friedhof abspielt. Mehr als 1000 Kröten sind in der vergangenen Woche schon an einer geheimnisvollen Krankheit qualvoll verendet. Die Ursachen für das Massensterben sind noch ungeklärt.

Am späten Sonntag abend vergangener Woche hatten Spaziergänger beim Naturschutzbund (Nabu) in Altona angerufen. Sie hatten Hunderte Kröten tot am Rand des kleinen Tümpels gefunden. Werner Schmolnik (58) vom Nabu besuchte den Fundort und informierte sofort das Bezirksamt Altona: "Uns bot sich ein Anblick wie aus einem Science-fiction-Film. Die aufgeblasenen Tiere quälen sich noch einige Minuten, ehe sie endlich sterben."

Zur Zeit untersuchen Biologen und Veterinärmediziner am Institut für Hygiene und Umwelt acht tote Erdkröten sowie aus dem Tümpel entnommene Wasserproben. "Ich habe so etwas noch nie erlebt. Wir stehen vor einem Rätsel", sagt Janne Klöpper (45), Sprecherin des Instituts. Der Veterinärmediziner Dr. Horst Siems (63), der mit den Untersuchungen am Instiut betraut ist, schließt auch ein Umweltdelikt nicht aus: "Bei dieser Größenordnung müssen wir alle Ursachen in Betracht ziehen. Viren, Bakterien, Schimmelpilze, aber eben auch eine Gewässerverschmutzung."

Schmolnik hat schon einen Verdacht, woher die Krankheitserreger stammen könnten: "Ähnliche Vorfälle sind uns aus Südamerika bekannt. Auf der nahe gelegenen Trabrennbahn laufen auch Rennpferde aus Südamerika. Durch ihre Pferdeäpfel könnten die Erreger in das Oberflächenwasser und so in den Tümpel gelangen." Bislang sind nur die Kröten im Tümpel betroffen, doch solange eine Gefahr für den Menschen nicht ausgeschlossen werden kann, bleibt das Gelände rund um das Gewässer abgesperrt.

hplk
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandInnenministeriumNiedrige Abschiebezahl lockt Flüchtlinge nach Deutschland
  2. 2. WirtschaftRüstungsgeschäftJeder Schuss kostet etwa 13.000 US-Dollar
  3. 3. PolitikLivetickerAssad will Kurden in Kobani Waffen geliefert haben
  4. 4. AuslandJunckers TeamEuropaparlament bestätigt neue EU-Kommission
  5. 5. WirtschaftFlugzeugunglück"Mir war nicht klar, dass ich auf der Startbahn bin"
Top Video Alle Videos
Joint auf einem Cannabisblatt. Symbolbild
Brightcove Videos

Drogenkonsum soll künftig straffrei sein - So lautet die Forderung des Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter André Schulz. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Internet

Der IT-Gipfel 2014 in Hamburg

Unfall

Schiff fährt gegen Elbbrücke

Hamburg

Unbekannte überfallen Juwelier in der City

Moorwerder

Feuerwehr rettet Stute aus Graben

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr