Freizeit

Stand-up-Paddling neu erfunden: Fitness auf dem Board

Teilnehmer eines Stand-up-Paddling-Kurses.

Foto: dpa

Teilnehmer eines Stand-up-Paddling-Kurses.

Stand-up-Paddling ist eine wacklige Angelegenheit. Nach den Vorstellungen einer Initiative soll künftig auf dem Brett aber nicht nur gepaddelt, sondern auch geturnt, meditiert und Ball gespielt werden.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen