27.01.10

Menschen, die Hamburg genommen wurden

Dagobert Biermann (1904-1943)

Der Vater des Liedermachers Wolf Biermann war in der NS-Zeit doppelt gefährdet: als Jude und als Kommunist. Er arbeitete bei Blohm + Voss, ging 1933 in den Untergrund, wurde verhaftet und zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Nach seiner Entlassung schloss er sich erneut einer Widerstandsgruppe an, wurde wieder verhaftet und nach Auschwitz deportiert, wo man ihn ermordete.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftMarode InfrastrukturGeld allein rettet Deutschlands Straßen nicht
  2. 2. AuslandIslamischer StaatIS "jenseits von allem, was wir kennen"
  3. 3. Panorama"Beckmann"Wo bleiben die Proteste gegen den Islamischen Staat?
  4. 4. WirtschaftNobelpreisträgerDer Euro muss weg für Europas Aufschwung
  5. 5. WirtschaftEx-MinisterGuttenberg will Kredite vom Staat vergeben lassen
Top-Videos
Projekt
Endspurt im Streit um Seilbahn auf St. Pauli

Das Projekt spaltet die Stadt wie kaum ein anderesmehr »

Top Bildergalerien mehr
Unfall

Motorradfahrer stirbt in Winterhude

Berüchtigter Ex-Innensenator

Schill: Hamburgs "Richter Gnadenlos"

Umweltschutz

Veddel: Atomkraftgegner blockieren Zug

Festival

Dockville: Drei Tage Utopie

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr