27.01.10

Menschen, die Hamburg genommen wurden

Dagobert Biermann (1904-1943)

Der Vater des Liedermachers Wolf Biermann war in der NS-Zeit doppelt gefährdet: als Jude und als Kommunist. Er arbeitete bei Blohm + Voss, ging 1933 in den Untergrund, wurde verhaftet und zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Nach seiner Entlassung schloss er sich erneut einer Widerstandsgruppe an, wurde wieder verhaftet und nach Auschwitz deportiert, wo man ihn ermordete.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareBundesregierungSozialdemokraten sind die neuen Neokonservativen
  2. 2. FC Bayern MünchenHalbfinal-HinspielDie Bayern müssen um Triple-Verteidigung bangen
  3. 3. FC Bayern MünchenGefallener StarRibéry lief kaum, er ging mehr über den Platz
  4. 4. WirtschaftQuartalsberichtGute iPhone-Verkäufe bescheren Apple Zuwächse
  5. 5. AuslandWaffenruhe beendetUkraine erobert Stadt von Separatisten zurück
Top-Videos
Aktuell
So schön werden die Ostertage in Hamburg

So schön wird Osternmehr »

Top Bildergalerien mehr
Bei Baggerarbeiten

Gasleitung am Langenhorn Markt beschädigt

Verurteilter Salafist in Hamburg festgenommen

Eier-Automat mitten in Ottensen

Sophienterrasse

Info-Veranstaltung zu Flüchtlingsunterkunft

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr