Sportanlage BMX-Bahn entsteht in Farmsen auf der Anlage des Post SV

Foto: dapd

Die rot-grüne Koalition hat beschlossen, dass die Sportanlage künftig in zwei Bereiche aufgeteilt und von fünf Vereinen genutzt werden kann.

Hamburg. Die Sportanlage am Neusurenland in Farmsen-Berne wird weiterentwickelt. Seit längerer Zeit gab es Diskussionen darüber, wie die Anlage, die bislang allein vom Post SV gepachtet war, künftig genutzt werden sollte. Die rot-grüne Koalition in Wandsbek hat nun beschlossen, dass die Sportanlage künftig in zwei Bereiche aufgeteilt und von insgesamt fünf Vereinen genutzt werden kann. So wird die Radsportgemeinschaft Hamburg für die Errichtung einer BMX-Bahn auf einem Teilbereich der Sportanlage einen gesonderten Sportrahmenvertrag erhalten. Außerdem werden mit dem SC Condor, dem Farmsener TV und dem TuS Berne drei weitere Vereine über eine Kooperation mit dem Post SV die Fläche nutzen können.