23.01.13

Naturschutz

Elbe-Stiftung will Uferbefestigung im Holzhafen zurückbauen

Durch den Rückbau sollen sich Flora und Fauna besser besser entfalten können. Außerdem will die Stiftung weitere mögliche Projekte prüfen.

Foto: dpa
Pk Stiftung Lebensraum Elbe
Die Stiftung "Lebensraum Elbe" lässt in enger Zusammenarbeit mit der Hamburg Port Authority untersuchen, wo es im Hamburger Hafen Potenzial gibt, Flora und Fauna der Tideelbe wieder mehr Lebensraum zu geben

Hamburg. Noch in diesem Jahr will die Stiftung "Lebensraum Elbe" die Uferbefestigungen im Hamburger Holzhafen, im Naturschutzgebiet Heuckenlock und an der Alster zurückbauen. "Mit der Absenkung des Steindeckwerks kann das Wasser leichter durchströmen, womit sich Flora und Fauna im Fluss wieder besser entfalten können", sagte Stiftungsvorstand Heinrich Reincke am Mittwoch in Hamburg. Davon würden Uferpflanzen und Fische spürbar profitieren. Die Stiftung wird laut Reincke in Zusammenarbeit mit der Hafenbehörde weitere Projekte untersuchen.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Blue Port HamburgBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Ausstellung

Meisterwerke in der Kunsthalle

Architektur

So wohnt es sich in Altonas Neuer Mitte

Bauprojekt

Hamburger Architekt plant Stadt in China

Baugrube

Verletzte bei Einsturz in Winterhude

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr